Nur diese Woche: Für Neu Registrierung gibt es 50 Bids für nur 12,50 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0

Your Cart

3DMark: Neuer Benchmark für DX12 Ultimate geplant

Der beliebte 3DMark soll noch in diesem eine Jahr einen neuen Benchmark für DirectX 12 Ultimate spendiert bekommen.

Aktuell nutzen viele Spieler die in 3DMark enthaltenen Benchmarks „Time Spy“ und „Fire Strike“, um die Leistungsfähigkeit ihrer Grafikkarte einzustufen. Noch in diesem Jahr soll mit „Speed Way“ ein neuer Testlauf hinzukommen , der viele Möglichkeiten der Grafik-Schnittstelle DirectX 12 Ultimate nutzen soll. Konkret soll „Speed Way“ laut Hersteller die Grafiktechnologien einbringen, die Spiele der nächsten Generation antreiben werden. Dabei soll mit Raytracing und globaler Beleuchtung in Echtzeit eine realistische Beleuchtung samt passender Reflexionen geschaffen werden.

Mesh Shader und Variable Rate Shading

Weiterhin werde „Speed Way“ auf weitere Features von DirectX 12 Ultimate setzen, konkret auf Mesh Shader und Variable Rate Shading. Mit diesen beiden Techniken lasse sich die Leistung und visuelle Qualität optimieren. Zwar stehen beide Funktionen auch schon in anderen Testläufen des 3DMark zur Verfügung, künftig sollen sie jedoch direkt in den Haupttest einfließen.

Kostenlos oder kostenpflichtig?

Als Kooperationspartner für den neuen Testlauf konnte der Hersteller Lenovo gewonnen werden. Das Ergebnis sind detaillierte Modelle der Legion-Produkte in der Szenerie des Benchmarks. Diese Produktplatzierungen sind bereits in ersten Screenshots des neuen Testlaufs zu sehen. Der Hersteller will „Speed Way“ im Verlauf des Jahres 2022 auf Steam veröffentlichen. Noch ist jedoch unklar, ob es sich um eine kostenlose Erweiterung oder eine kostenpflichtige Einzelveröffentlichung handeln soll. Gamer dürfen sich so oder so auf eine neue Benchmark-Möglichkeit freuen, die viele Features aktueller Grafikkarten ausnutzen und somit einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der eigenen Hardware verschaffen kann.

Die besten Benchmarks: PC-Tempo selbst messen