5 Watt sind nicht genug: Ladeadapter vor dem Aus

5 Watt sind nicht genug: Ladeadapter vor dem Aus

Seit zwei Jahren legt Apple den 5-W-Ladeadapter dem iPhone nicht mehr bei. Das kümmerliche Netzteil nimmt jetzt endgültig Abschied.

Das Ladegerät mit 5 Wall Leistung, das Apple bis einschließlich dem iPhone 11 allen iPhones beilegte, dürfte bald Geschichte sein. Wie die japanische Website Mac Otakara ( via Macrumors ) entdeckte, war der Stecker in Japan zuerst ausverkauft. Auch in China, Australien, Neuseeland und vielen europäischen Ländern ist er nicht mehr zu haben. Im deutschen Apple Store ist der „ Apple 5W USB Power Adapter “ zwar noch auf den hinteren Seiten des Zubehörs zu einem Preis von 25 Euro gelistet, man kann ihn aber weder in den Warenkorb legen, noch in einem Apple Store abholen, wie es auf der Seite heißt.

Ladegeräte im Test: Frische Energie für Macbook, iPad und iPhone

In den USA ist der Adapter noch zu einem Preis von 19 Dollar zu haben, ebenso in Kanada, Irland, Singapur und vereinzelten weiteren Ländern, vermutlich nur, solange der Vorrat reicht. So ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch hier der antiquierte Lader aus dem Handel geht. Dieser bietet zudem noch eine USB-A-Buchse, Apple liefert seine mobilen Geräte mittlerweile alle mit USB-C-Kabel aus, mit Lightning-Stecker für iPhones und das iPad, mit USB-C für Macs und iPads Pro, Air, Mini.

5 Watt waren mal ausreichend – lang ist’s her

Schon beim iPhone 11 war der 5-Watt-Adapter hoffnungslos unterdimensioniert, dem größeren iPhone 11 Pro Max lag wenigstens ein Netzteil mit 18 Watt bei. Seit dem Jahr 2020 verzichtet Apple offiziell aus Umweltschutzgründen darauf, den iPhones Ladegeräte beizulegen – zu viele der Adapter würden ungenutzt in Schubladen verstauben. Apple spart sich damit vermutlich einige Milliarden US-Dollar im Jahr und kann beim Verkauf von vernünftigen Ladegeräten oder induktiven Ladestationen über den Apple Store noch gutes Geld verdienen.

Die besten Magsafe-Powerbanks für das iPhone

Immerhin: Macbooks werden weiterhin mit Ladegeräten ausgeliefert, beim Macbook Air M2 hat man die Wahl zwischen einem 67-Watt-Netzteil und einem Dual-Charger mit 35 Watt . Dieser lädt das Macbook zwar langsamer auf, kann aber auch ein iPhone gleichzeitig mit einer Leistung von 17,5 Watt wieder mit frischer Energie versorgen. Das könnte aber schon bald wieder unterdimensioniert wirken, denn das iPhone 14 soll mit bis zu 30 Watt laden können.

X

Main Menu