Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

Apple Store down – mögliche Gründe

Die Woche fängt schon gut an: Der Apple Store ist offline. Neue Produkte dürfen wir nicht erwarten, die Auszeit hat andere Ursachen.

Was ist denn da los? Versucht man derzeit, den Apple Store aufzurufen und nach Produkten zu stöbern oder sie zu kaufen, bekommt man nur den bekannten Hinweis “Sind gleich zurück”. Apple wird aber an diesem Montag keine überraschenden neuen Produkte in den Store stellen, die Auszeit des Apple Store muss andere Gründe haben.

Wie 9to5Mac berichtet, will Apple die Store-Seiten neu gestalten. Die für das iPhone hat 9to5Mac offenbar schon gesehen . Vor allem sollen die Bilder der Produkte größer werden, was beim Vergleich der Farboptionen helfen kann. Videos, in denen Apple-Store-Mitarbeiter die Produkte vorführen, kommen ebenso hinzu, die Hinweise auf Inzahlungnahme von alten Geräten werden auffälliger.

Preisanpassungen nicht unwahrscheinlich

Bei der Gelegenheit der Renovierung könnte Apple aber auch eine Maßnahme treffen, die den meisten Interessierten wenig gefallen wird. Der gegenüber dem Euro starke US-Dollar könnte Preisanpassungen nötig machen. Apple betreibt zwar ein Hedging-Programm, das Währungsschwankungen ausgleichen soll, wie Finanzchef Luca Maestri aber am Donnerstagabend letzter Woche in der Bilanzpressekonferenz erklärte , könnten die ungünstigen Wechselkurse im laufenden Quartal Umsatzeinbußen von bis zu 5 Milliarden US-Dollar bedeuten. Da sich Apple mehreren Gegenwinden ausgesetzt sieht, sind Preiserhöhungen denkbar, andernfalls müsste Apple um seine Marge fürchten.

Wir halten Sie auf dem Laufenden über die ungewöhnliche Auszeit des Apple Store an diesem Montag Morgen.