Nur diese Woche: Für Neu Registrierung gibt es 50 Bids für nur 12,50 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0

Your Cart

Bluetooth-Kopfhörer automatisch mit iPhone verbinden

Das Verbinden von Bluetooth-Kopfhörern mit dem iPhone erfordert einige Schritte und ist unnötig zeitaufwendig. Doch mit einem Trick können Sie das ganze in wenigen Sekunden erledigen.

Die Nutzung von Bluetooth-Kopfhörern am iPhone, iPad, dem stationären Mac oder anderen Geräten ist für viele fester Bestandteil des Alltags. Ob bei der Arbeit oder beim Sport – das Herstellen der Verbindung sollte keine Hürde darstellen. Je mehr Bluetooth-Geräte insgesamt mit einem Gerät verbunden waren, desto umständlicher kann die Verbindung werden. Über die Einstellungen navigiert man zum Bereich „Bluetooth“, sucht hier das gewünschte Gerät aus einer Liste und klickt auf „Verbinden“. Das sind zwar wenige Schritte, die können im Alltag aber unnötig viel Zeit und Nerven kosten.

Automation für Jedermann – die Kurzbefehle-App erleichtert die Bedienung

Der Weg zur komfortablen Lösung führt über die „Kurzbefehle“-App, die auf iOS Geräten bereits vorinstalliert ist. Wer die App nicht findet, kann einfach die Spotlight-Suche unter iOS bemühen. Welches Potenzial in dieser App steckt, ist nur wenigen iOS Nutzern bewusst. Die folgende Anleitung darf also auch als Inspirationsquelle für praktische Anwendungsgebiete abseits der kabellosen Kommunikation verstanden werden.

Vor dem Start der „Kurzbefehle“-App sollte der Bluetooth-Kopfhörer bereits mit dem iOS Gerät verbunden sein. Wurde die App dann gestarte, führen die folgenden und recht simplen Schritte zum gewünschten Ziel:

  • In der oberen rechten Ecke kann mit einem Klick auf das Plus-Symbol ein neuer Kurzbefehl erstellt werden. Nachfolgend lässt sich am oberen Bildschirmrand ein Name vergeben, unter dem dieser Kurzbefehl gespeichert werden soll.

  • Nun fügen wir über die Schaltfläche „Aktion hinzufügen“ einen neuen Schritt hinzu. In dem Suchfeld findet man über die Eingabe von „Bluetooth“ schnell und einfach die Aktion „Bluetooth konfigurieren“, die wir nun auswählen.

  • Über das Suchfeld am unteren Bildschirmrand fügen wir nun eine weitere Aktion „Warten“ hinzu und konfigurieren diese auf 5 Sekunden. Auf diese Weise wird dem System nach der Bluetooth-Aktivierung ein Zeitraum eingeräumt, in dem es die in Reichweite befindlichen Geräte erkennen kann.

  • Erneut über das Suchfeld am unteren Bildschirmrand wird nun noch die Aktion „Wiedergabeziel festlegen“ hinzugefügt. Als Konfigurationseinstellung wird der gewünschte Bluetooth-Kopfhörer ausgewählt. Nun sollten sich alle drei Aktionen in der Liste befinden. Mit einem Klick auf das schließende „X“ oben rechts wird der Kurzbefehl erstellt.

Die Kurzbefehle-App kann das Verbinden mit Bluetooth-Kopfhörern automatisieren.
Vergrößern Die Kurzbefehle-App kann das Verbinden mit Bluetooth-Kopfhörern automatisieren.

  • Um die Automation nun noch leicht zugänglich zu machen, lässt sich eine Verknüpfung auf dem Home-Bildschirm erstellen. Dazu wählen wir den gerade erstellten Kurzbefehl aus und klicken auf das Schieberegler-Symbol oben rechts. Hier stehen nun einige interessante Optionen zur Verfügung, um den Kurzbefehl in die täglichen Abläufe zu integrieren.

Den erstellten Kurzbefehl können Sie dem Home-Bildschirm hinzufügen.
Vergrößern Den erstellten Kurzbefehl können Sie dem Home-Bildschirm hinzufügen.

Home-Bildschirm-Verknüpfung ermöglicht das Koppeln mit nur einem Klick

Nach dem Klick auf „Zum Home-Bildschirm“ lässt sich noch ein Symbol wählen. Wer mag fotografiert einfach seine Bluetooth-Kopfhörer, verwendet einen Ausschnitt dieses Fotos als Symbol und sorgt somit für einen hohen Wiedererkennungswert. Mit dem abschließenden Klick auf „Hinzufügen“ oben rechts ist die Verknüpfung angelegt. Glückwunsch – die Kopfhörer lassen sich fortan mit einem einzigen Klick im Home-Bildschirm verbinden!

Schreibe einen Kommentar