CD Projekt Red: 8 neue Spiele, Multiplayer und Mobile

CD Projekt Red: 8 neue Spiele, Multiplayer und Mobile

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED hat die Entwicklung von insgesamt acht neuen Spielen bestätigt. Darunter eine komplette Witcher-Trilogie und einen Nachfolger für Cyberpunk 2077.

Schon im März 2021 hatte CD Projekt RED einen Einblick in die Pläne des polnischen Entwicklerstudios gegeben. Unter dem Titel “RED 2.0” gab das Studio bekannt, künftig mit mehreren Teams und externen Partnern die eigenen Marken parallel weiterzuentwickeln.

In einem Strategie-Update hat CD Projekt RED diese Strategie noch einmal bestätigt und weitere Details zu kommenden Spielen veröffentlicht. Demnach sollen insgesamt fünf Witcher-Spiele, eine Erweiterung sowie ein Sequel für Cyberpunk 2077 sowie eine noch nicht weiter benannte neue Marke geplant sein. Dabei arbeitet CD Projekt RED auch mit externen Entwicklern zusammen. So sieht der Plan aus:

CD Projekt RED: An diesen Spielen arbeitet das Studio

  • Phantom Liberty: Eine Erweiterung für Cyberpunk 2077

  • Project Orion: Ein neues Spiel im Cyberpunk-Universum

  • Project Polaris: Eine neue Witcher-Trilogie

  • Project Hadar: Ein neues, nicht weiter benanntes Projekt

Diese Spiele werden bei externen Studios entwickelt

Genaue Zeitpläne zu den einzelnen Releases verrät CD Projekt RED nicht, doch die jeweiligen Entwicklungsphasen geben Aufschluss über die wahrscheinliche Reihenfolge der Veröffentlichung. Demnach befindet sich Phantom Liberty, die Erweiterung für Cyberpunk 2077, derzeit in der finalen Phase. Alle anderen Titel stecken noch in frühen Entwicklungsphasen, wobei das größte Team (über 150 Mitarbeiter) an der neuen Witcher-Trilogie (Project Polaris) arbeiten. Nach der Veröffentlichung der Cyberpunk-Erweiterung erwartet uns also voraussichtlich ein neuen Spiel im Witcher-Universum.

Was die Präsentation außerdem verrät

Auch wenn konkrete Informationen spärlich bleiben, enthält das Strategie-Update doch einige Hinweise über die Pläne bei CD Projekt RED. So wird Spokko als Distributor für den Mobile-Markt benannt. Das Entwickler-Studio wurde von CD Projekt RED gegründet und hat bereits den Mobile-Titel The Witcher: Monster Slayer entwickelt. In der Präsentation wird die Entwicklung von Mobile-Titeln auch als konkretes Ziel benannt – weitere Titel für das Smartphone sind also nicht ausgeschlossen. Weiterhin gibt CD Projekt RED an, Mehrspieler-Modi in die meisten seiner neuen Spiele integrieren zu wollen.

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu