Comspot Repair: Smartphone-Reparatur-Service vor Ort

Comspot Repair: Smartphone-Reparatur-Service vor Ort

Reparieren statt wegwerfen

In seinen Service Points bringt Comspot Repair defekte Smartphones wieder auf Vordermann.

News

VG Wort Pixel

ComspotRepair
Bringt Smartphones vor Ort wieder zum Laufen: der Reparatur-Service Comspot Repair.
© Comspot

Comspot Repair, eine Tochter der Byteclub-Unternehmensgruppe, hat sich auf die Vor-Ort-Reparatur von Smartphones spezialisiert. „Besonders bei hochwertigen Geräten gilt: Eine Reparatur ist bis zu 80 Prozent kostengünstiger als ein Neukauf”, so Geschäftsführer Oliver Bock. Zudem falle weniger Elektroschrott an und durch eine längere Nutzungsdauer von IT-Geräten werden schädliche Emissionen wie CO2 vermieden und Ressourcen geschont, die für die Herstellung neuer Produkte benötigt werden.

26 Service Points für die Reparatur vor Ort

Comspot Repair hat seine zentrale Werkstatt in Hamburg, zudem betreibt das Unternehmen aktuell insgesamt 26 Service Points, in denen Endkunden ihre Geräte reparieren lassen können. Elf sind in den Läden von Comspot zu finden, dem laut eigenen Angaben größten Apple Premium Reseller in Europa. 15 sind in Vodafone Flagship Stores untergebracht, im September öffnete zudem ein neuer Comspot Service Point in Berlin seine Türen.

Ist das Smartphone kaputt, bieten große Hersteller wie Apple, Samsung und Google eigene Termin-Manager, über die man unkompliziert einen Termin bei Comspot Repair buchen und sich über die Kosten informieren kann. B2B-Kunden können in einem eigenen Serviceportal sogar direkt einen Reparaturauftrag anlegen und ihre Geräte einschicken oder abholen lassen. Die Reparatur wird laut Comspot Repair nach Möglichkeit binnen Tagesfrist ausgeführt, und zwar ausschließlich mit Original-Ersatzteilen.

Appell an die Smartphone-Hersteller

„Meistens sind es Display-Schäden, die im Regelfall in maximal zwei Stunden behoben sind. Die Geschwindigkeit hängt natürlich auch immer von der Verfügbarkeit der Teile ab“, so Bock. Zudem appelliert er an die Hersteller: „Grundsätzlich sollte es mehr Standards geben, damit wir nicht zu viele Ersatzteile der einzelnen Hersteller vorhalten müssen. Die große Auswahl, insbesondere verschiedene Farben von Displays und unterschiedliche Typen, macht uns manchmal das Leben schwer.“

Comspot Repair ist autorisierter Partner von Samsung, Apple und Google, repariert aber auch Geräte anderer Hersteller. Apple-Kunden können den Service zudem für ihr iPad, ihre Apple Watch oder ihr Macbook nutzen.

Auch Ankauf von Gebrauchtgeräten

Gut zu wissen: Wer sein Smartphone in Rente schicken und sich ein neues Modell holen möchte, kann sein Gebrauchtgerät an Comspot verkaufen. Je nach Zustand wird es aufbereitet und wieder in den Umlauf gebracht oder fachgerecht entsorgt.

Oliver Bock rät aber in den meisten Fällen zur Reparatur: „In einem guten Zustand lassen sich Telefone einfach länger nutzen und anschließend zu einem besseren Preis verkaufen.“ Er hat auch einen Vorschlag, wie man das Thema befeuern könnte: In Österreich bekommen Privatleute bis zu 200 Euro Bonus, wenn sie Elektro- und Elektronikgeräte reparieren lassen.

20.10.2022 von Redaktion connect

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Google Pixel & Pixel XL im Hands-On

Langsamer als das iPhone SE?

Google Pixel verliert in Benchmarks gegen iPhone 7

In ersten Benchmarks verliert das Google Pixel deutlich gegen das iPhone 7. Auch ältere iPhones sind in manchen Disziplinen schneller.

LG V30 Crystal Clear Lens

LG-V30-Kamera-Details

LG V30 mit bester Smartphone-Kamera 2017?

LG veröffentlicht Details zur Kamera des neuen V30. Demnach wird seine Dual-Kamera eine sehr große Blende von f/1.6 bekommen, was Fotoliebhaber freuen…

iphone x meisverkauftes smartphone q1 2018

Analysten-Bericht zu Verkaufszahlen

Von wegen Flop: iPhone X angeblich meistverkauftes…

Um die Verkaufszahlen des iPhone X ranken sich viele Spekulationen. Zuletzt wurde als Flop bewertet. Eine neue Studie sieht jetzt das Gegenteil.

Sparkasse Mobiles Bezahlen

Neuer Google-Pay-Konkurrent

Mobiles Bezahlen: Sparkassen starten Mobile Payment App

Ab sofort können fast alle Kunden der Sparkassen mit ihrem Smartphone und der App “Mobiles Bezahlen” ihre Einkäufe kontaktlos begleichen.

Samsung Galaxy S10 Plus

Studie zum Rückkauf-Wert

So schnell verlieren Android-Smartphones an Wert

Wer sein Smartphone verkaufen will, erlebt oft eine Enttäuschung beim Blick auf den Preis. Diese Smartphones verlieren besonders schnell an Wert.

X

Main Menu