Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

Corona-Warn-App 2.25 ist da: Das ist neu

Mit Corona-Warn-App 2.25 gibt es eine neue Version der bekannten App. Die Neuerungen im Überblick.

Robert Koch-Institut, Deutscher Telekom und SAP haben Version 2.25 der Corona-Warn-App (CWA) veröffentlicht . Dieses Mal gibt es keine neuen Funktionen, sondern nur Textanpassungen. Genauer gesagt: Die Entwickler haben “die Verhaltensempfehlungen bei Risiko-Begegnungen (rote sowie grüne Kachel) entsprechend den Empfehlungen des RKI aktualisiert”. Das betrifft vorwiegend die Empfehlungen zu Kontaktbeschränkungen und zum Tragen von Masken.

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte, diese beiden Bilder mit den nebeneinander gestellten Screenshots zeigen die Textänderungen übersichtlich:

Links: Handlungsempfehlungen bei grüner Kachel zuvor, rechts: Handlungsempfehlungen bei grüner Kachel ab Version 2.25.
Vergrößern Links: Handlungsempfehlungen bei grüner Kachel zuvor, rechts: Handlungsempfehlungen bei grüner Kachel ab Version 2.25.

Links: Handlungsempfehlungen bei roter Kachel zuvor, rechts: Handlungsempfehlungen bei roter Kachel ab Version 2.25.
Vergrößern Links: Handlungsempfehlungen bei roter Kachel zuvor, rechts: Handlungsempfehlungen bei roter Kachel ab Version 2.25.

© CWA

Außerdem soll es “kleine Verbesserungen und Anpassungen” geben. Details dazu nennen die Entwickler aber nicht.

CWA trotz “Corona-Müdigkeit” weiter verwenden

Natürlich wissen auch die Macher der Corona-Warn-App um eine gewisse Ermüdung der Menschen bei den Themen Corona, Covid-19 und den entsprechenden Schutzmaßnahmen. Schließlich haben wir Sommer, die Menschen halten sich begeistert im Freien und bei Festen auf und die Pandemie scheint weit weg zu sein. Zumal es mit dem Ukraine-Krieg, der Inflation und vor allem den massiv steigenden Energiepreisen drängendere Themen gibt. Deshalb werben die CWA-Verantwortlichen ausdrücklich für die weitere Nutzung ihrer App: “In der aktuellen pandemischen Lage ist es nach wie vor sinnvoll und wichtig, die CWA und ihre Funktionen zu nutzen, insbesondere, um andere Nutzer*innen zu warnen.”

Das Ausrollen des Updates verläuft wie immer bei der CWA: Innerhalb von 48 Stunden sollte es allen Nutzern zur Verfügung stehen. Wie immer können sich iOS-Nutzer die neue Version auch direkt aus dem App Store herunterladen. Android-Nutzer müssen wie gehabt warten, bis sie das Update erhalten, weil sie es nicht manuell herunterladen können.

Schreibe einen Kommentar