Corona-Warn-App zeigt Impfstatus bald farbig an

Corona-Warn-App zeigt Impfstatus bald farbig an

Die Corona-Warn-App wird künftig den Impfstatus farblich anzeigen. Hier erfahren Sie, was es mit der Änderung auf sich hat.

Die Corona-Warn-App wird voraussichtlich Ende September ein Update erhalten, mit dem der Impfstatus in der App mit unterschiedlichen Farben hervorgehoben wird. Die entsprechende Änderung hatte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bereits früher in dieser Woche in einem Tweet angekündigt . Dazu sagte Lauterbach: “Dass ‘frisch geimpft’ nicht kontrolliert werden kann, ist auch falsch, auf der CWA ist eine andere Farbe des Zertifikats vorgesehen.”

Am Freitag berichtet der Spiegel auf seiner Website, dass die Corona-Warn-App die ersten drei Monate nach einer Impfung den Impfstatus mit der Farbe “grün” und anschließend mit der Farbe “blau” anzeigen wird. Sollten neue Impfstoffe länger vor einer Infektion schützen, dann werde dies auch in der Corona-Warn-App entsprechend bei der farblichen Darstellung berücksichtigt. Dies habe Lauterbach am Freitag bei einer Pressekonferenz erklärt. Aus “vertrauten Kreisen” hat der Spiegel erfahren, dass die Corona-Warn-App Ende September das entsprechende Update erhalten wird.

Deshalb soll der Impfstatus in der Corona-Warn-App farblich angezeigt werden

Die grüne Farbe bei der Anzeige von Corona-Impfzertifikaten in der Corona-Warn-App soll bei Kontrollen helfen, die ab Herbst aufgrund der neuen Coronamaßnahmen notwendig werden, die die Bundesregierung plant. Die Pläne sehen vor, dass frisch geimpfte Personen in Innenräumen keine Masken mehr tragen müssen. Für alle anderen Personen soll dagegen eine Maskenpflicht gelten, wenn sie beispielsweise ein Restaurant betreten. Lauterbach kündigte in dem Zusammenhang an, dass verstärkt dafür geworben werden soll, eine vierte Impfung durchzuführen.

Bei der Kontrolle kann anhand des grün dargestellten Impfzertifikats in der App der Kontrollierende schneller und einfacher erkennen, ob für eine Person die Maskenpflicht gilt oder nicht. Bereits jetzt wird in der Corona-Warn-App eine frische Impfung dargestellt, allerdings “nur” mit einem Pluszeichen neben “2G”.

Letztlich ist die farbliche Kennzeichnung des Impfzertifikats nur ein optisches Hilfsmittel bei Kontrollen, denn aktuell und künftig gilt weiterhin, dass zur Überprüfung des Impfstatus der von der App angezeigte QR-Code für das hinterlegte, fälschungssichere Impfzertifikat eingescannt werden muss.

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu