Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

Formel 1: Ungarn-GP per Stream anschauen

Auch in der Saison 2022 läuft die Formel 1 fast ausschließlich im Pay-TV. In diesem Artikel erklären wir Ihnen nicht nur wo, sondern auch wie Sie die Formel 1 fast kostenlos sehen.

Auch in der Saison 2022 wird die Formel 1, bis auf wenige Ausnahmen, nicht im Free-TV übertragen. Nach mehr als 30 Jahren bei RTL, waren die Kosten für die TV-Rechte für den Privatsender schlicht zu hoch. Doch durch eine Kooperation mit dem Pay-TV-Sender Sky, zeigt RTL noch immerhin vier Rennen im Free-TV. Die restlichen F1-Rennen können Sie in Deutschland offiziell nur noch über den Pay-TV-Sender empfangen. Mit einem VPN können Sie die Formel 1 jedoch weiterhin gratis genießen.

Formel 1 mit Cyberghost VPN kostenlos sehen

Hier sehen Sie den Ungarn-GP 2022 live

Hier sehen Sie den Ungarn-GP 2022 live

© Formula1.com

Das Formel-1-Rennwochenende in Budapest/Ungarn findet vom 29. – 31. Juli 2022 statt.

Das Formel-1-Rennen auf dem Hungaroring wird hierzulande nicht im Free-TV übertragen. So müssen Sie bei den Trainingseinheiten, der Qualifikation und dem Rennen entweder auf den Pay-TV-Sender Sky oder Alternativen ausweichen.

Die Trainingseinheiten werden auf Sky und ORF 1 übertragen. Das Qualifying sehen Sie am Freitag ab 16 Uhr auf Sky, ORF 1 und SRF 2.

Das Rennen am Sonntag wird um 15 Uhr auf Sky, ORF 1 und SRF 2 übertragen.

Jetzt den supergünstigen Cyberghost-VPN sichern

Wenn Sie sich die Formel 1 über ORF im Livestream per VPN ansehen, genießen Sie das Rennen weiterhin gewissermaßen im Free-TV und ohne Werbung.

Formel1 auf Sky Formel 1 auf ORF Formel 1 auf SRF

Unsere Länder-Nachbarn aus Österreich (ORF, ServusTV) und der Schweiz (SRF) zeigen die Formel 1 weiterhin im Free-TV. Durch eine Ländersperre können wir diese Übertragungen, etwa über Livestreams, leider nicht ohne Weiteres sehen. Mit einem VPN – wie dem von Cyberghost – können Sie diese Ländersperre leicht umgehen und sich die hohen Kosten für den Pay-TV-Sender Sky sparen.

Mit einem VPN sehen Sie die Formel 1 auf legalem Wege fast kostenlos. Also nicht über fadenscheinige Streams aus einer Grauzone des Internets. Trotzdem zahlen Sie dabei deutlich weniger als bei teuren Pay-TV-Sendern und genießen zudem weitere Vorteile eines VPNs. Für eine sorgenfreie Übertragung empfehlen wir folgende VPN-Anbieter für das Streaming:

Cyberghost VPN ab 2,00 Euro/Monat

Surfshark VPN ab 2,10 Euro/Monat

NordVPN ab 2,64 Euro/Monat

Weitere Vorteile eines VPN

Mit einem VPN erwarten Sie noch einige weitere Vorteile: Sie profitieren von dedizierten Streaming-Servern, über 7000 Servern in 90 Ländern, unbegrenzte Bandbreite, Logging-Daten Ihrer Aktivitäten werden nicht gespeichert, 27/7-Live-Support und Sie können den VPN auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen.

Unterstützt werden etwa Apple– und Android-Smartphones, Windows, MacOS, Linux, Browser wie Chrome und Firefox, aber auch Android-TV, Apple-TV & Amazons FireTV. Und das Beste: VPNs gibt es, je nach Anbieter und ausgewähltem Abo, teilweise schon ab 2 Euro im Monat.

Zum Vergleich: Bei Sky Deutschland gibt es die Formel 1 mit Sport-Abo ab 20 Euro im Monat (Jahresabo) oder im Supersport-Ticket per Sky-Ticket ab 19,99 Euro im Jahresabo oder 29,99 Euro im Monatsabo.

Formel 1 2022 – Rennkalender

Die Formel-1-Saison 2022 besteht aus 23 Rennen. Ein Rennwochenende besteht dabei immer aus drei Trainingseinheiten, der Qualifikation und dem finalen Rennen. Freitag gibt es zwei Trainingseinheiten, am Samstag eine Trainingseinheit und die Qualifikation und am Sonntag beendet das eigentliche Rennen das gesamte Rennwochenende.

Beachten Sie: Wenn RTL die Formel 1 überträgt, dann ausschließlich das Rennen selbst. Für die Trainingseinheiten oder die Qualifikation müssen Sie auf die VPN-Möglichkeit oder dem Pay-TV-Sender Sky zurückgreifen. ServusTV und ORF übertragen Trainingseinheiten, Qualifikation und Rennen, der Sender SRF nur Qualifikation und Rennen.

In der folgenden Tabelle haben wir alle Grand Prix aufgelistet und welche Sender die Rennen jeweils übertragen. Die Startzeiten der Rennen sind immer in mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) angegeben.

Grand Prix

Datum

Rennen

Bahrain GP / Sachir

18.03. – 20.03.

16:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

Saudi-Arabien GP / Dschidda

25.03. – 27.03.

19:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

Australien GP / Melbourne

08.04. – 10.04.

07:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

Emilia-Romagna GP / Imola

22.04. – 24.04.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

RTL

USA GP / Miami

06.05. – 08.05.

21:30 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

Spanien GP / Barcelona

20.05. – 22.05.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

Monaco GP / Monte Carlo

27.05. – 29.05.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

Aserbaidschan GP / Baku

10.06. – 12.06.

13:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

Kanada GP / Montreal

17.06. – 19.06.

20:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

Großbritannien GP / Silverstone

01.07. – 03.07.

16:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

RTL

Österreich GP / Spielberg

08.07. – 10.07.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

Frankreich GP / Le Castellet

22.07. – 24.07.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

Ungarn GP / Budapest

29.07. – 31.07.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

Belgien GP / Spa

26.08. – 28.08.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

Niederlande GP / Zandvoort

02.09. – 04.09.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

RTL

Italien GP / Monza

09.09. – 11.09.

15:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

TBA

23.09. – 25.09.

Sky

SRF

ServusTV

Singapur GP / Singapur

30.09. – 02.10.

14:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

Japan GP / Suzuka

07.10. – 09.10.

07:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

USA GP / Austin

21.10. – 23.10.

21:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

Mexiko GP / Mexiko-Stadt

28.10. – 30.10.

21:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

Brasilien GP / Sao Paulo

11.11. – 13.11.

18:00 Uhr

Sky

SRF

ORF

RTL

VAE GP / Abu Dhabi

18.11. – 20.11.

14:00 Uhr

Sky

SRF

ServusTV

Weiterführende Informationen zu VPNs:

Schreibe einen Kommentar