Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

Geforce RTX 4090 könnte Leistung verdoppeln

Die geleakten Daten versprechen eine massive Leistungssteigerung der neuen Nvidia Karten der RTX-4000-Serie.

Bereits im Herbst 2022 sollen die neuen Geforce-Karten der RTX-4000-Reihe erscheinen. Die neuen Karten könnten Gerüchten zufolge die alten Karten der 3000-Serie theoretisch um bis zur doppelten Rechenleistung übertreffen – bei gleichem Energiebedarf.

Leistungssteigerung um über 50 Prozent?

Die angeblichen Spezifikationen wurden dabei auf Twitter gesichtet. Falls sich diese Daten bewahrheiten, erhalten die Nvidia-Karten einen signifikanten Leistungssprung.

Die Informationen stammen dabei vom Hardware-Leaker “kopite7kimi”. Dem Leak zufolge erreichen die Ada-Grafikkarten eine Taktrate von 2750 MHz beim Topmodell RTX 4090. Zum Vergleich: Die RTX 3090 erreicht in der Praxis zwischen 1800 und 1900 MHz (1695 MHz auf dem Papier).

Die Geforce RTX 4090 soll 16.384 Shader bei 2235 / 2520 MHz bieten, dazu ein 384-Bit-Interface mit 21 GBit/s GDDR6X-Videospeicher. Die Geforce RTX 3090 Ti hat 10.752 ALUs (ALUs, arithmetisch-logische Einheiten) bei 1.560 / 1.860 MHz, was “nur” 40 Teraflops statt 82 Teraflops entspricht. Die theoretische Rechenleistung lässt sich so nicht auf die praktische Gaming-Performance umrechnen, auch da unterschiedliche Architekturen verglichen werden. Der doppelte Wert an FP32-Flops ist allerdings ein starker Hinweis darauf, dass die Geforce RTX 4090 in der Gaming-Performance ein signifikantes Plus gegenüber der Geforce RTX 3090 Ti abliefern dürfte.

Angeblich bekannte Details:

RTX 4090

RTX 4080

RTX 4070

Chip

AD102

AD103

AD104

ALUs

16384 (128 SMs)

10240 (80 SMs)

7168 (56 SMs)

Basis / Boost-Takt

2235 / 2520 MHz

Speicher

24 GB GDDR6X

16 GB GDDR6X

10 GB GDDR6X

Geschwindigkeit

21 GBit/s

18 GBit/s

18 GBit/s

Interface

384 Bit

256 Bit

160 Bit

Bandbreite

1008 GB/s

576 GB/s

360 GB/s

Power

450 Watt

420 Watt

300 Watt

Die Geforce RTX 4090 soll im September bzw. Oktober 2022 erscheinen, die Geforce RTX 4080 und die Geforce RTX 4070 sollen im November bzw. Dezember folgen.

Weiterführend: Nvidia GeForce RTX 4000: Alles zu Performance, Preis und Release