Registriere dich jetzt und bekomme deinen ersten 50 Bids zum halben Preis! Und mit jedem Login dann weitere Bids kostenlos!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0

Your Cart

Google Maps zeigt Ampeln und Mautpreise an

Mit Updates will Google seinen Maps-Dienst um neue Funktionen wie die Anzeige von Ampeln und Mautpreisen erweitert.

Google erweitert seinen Karten-Dienst Maps mit mehreren Updates für Android und iOS um neue Features . So werden in diesem Monat in mehreren Ländern für mehr als 2.000 Straßen in den USA, Indien, Japan und Indonesien Mautpreise angezeigt. Weitere Länder sollen laut Google in den nächsten Monaten folgen. Wer die Mautgebühren umgehen will, dem bietet Google wahlweise auch eine kostenfreie Alternativroute an.

Google Maps im Test: Gratis-Navigation mit exakten Verkehrslage-Informationen

Detaillierte Kartenansicht für mehr Übersicht

In den nächsten Wochen führt Google für Android, iOS, Android Auto und CarPlay außerdem eine detailliertere Kartenansicht ein. Diese zeigt unter anderem Ampeln und Stoppschilder entlang der Route sowie verbesserte Details, durch die sich etwa die Breite der Straße sowie Verkehrsinseln und der Mittelstreifen erkennen lassen. Durch die detailliertere Ansicht will Google verhindern, dass Nutzer in letzter Minute die Spur wechseln müssen oder eine Abzweigung verpassen.

Neue Funktionen für Apples iOS

Speziell für Apples mobiles Betriebssystem iOS soll es in den nächsten Wochen und Monaten ebenfalls einige Verbesserungen geben. Dazu zählen etwa neue und angepasste Widgets, über die Nutzer direkt auf dem Startbildschirm auf angeheftete Fahrten im Go Tab zugreifen können. Möglich wird außerdem die Navigation von der Apple Watch aus. Wegbeschreibungen lassen sich so direkt von der Smartwatch aus abrufen. Google Maps wird zudem direkt in Spotlight, Siri und die Shortcuts-App auf iOS integriert. Mit „Hey Siri, Wegbeschreibung“ oder „Hey Siri, Suche in Google Maps“ kann so die Navigation gestartet werden.