Registriere dich jetzt und bekomme deinen ersten 50 Bids zum halben Preis! Und mit jedem Login dann weitere Bids kostenlos!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0

Your Cart

GPU-Z: Unterstützt RTX 3090 Ti und neue Intel-GPUs

Die Analysesoftware GPU-Z kann nach dem neuesten Update auch neue Grafikkarten wie die RTX 3090 Ti auslesen.

Wer die in seinem Rechner verbaute Grafikkarte genauer analysieren möchte, kann mit der kostenlosen Software GPU-Z viele Daten erfassen und Veränderungen vornehmen. So können beispielsweise die Sensorwerte der GPU ausgelesen oder BIOS-Versionen gespeichert werden. Nun wurde mit Version 2.45 ein Update veröffentlicht, welches die Unterstützung neuer und noch erscheinender Grafikkarten hinzufügt.

RTX 3090 Ti und Workstation-GPUs

Konkret wird ab sofort das kommende Nvidia-Flaggschiff Geforce RTX 3090 Ti unterstützt. Zudem werden auch GPUs wie die RTX 3060 Ti und RTX 3080 Ti Mobile mit GA103S-Chip erkannt. Bei den Karten mit GA106-Chip, zum Beispiel die RTX 3050, RTX 3050 Ti Mobile oder RTX 3060, soll die Anzahl der Transistoren nun korrekt ausgelesen werden. Aus dem Workstation-Segment wurden mit der Quadro T400 und der Quadro T1000 zwei neue Karten von Nvidia hinzugefügt. Dazu kommt mit der CMP 170 HX eine Karte zum Mining von Kryptowährungen.

Steam Deck und Arc Alchemist

Auf Seiten von AMD wurden die RDNA2-Refresh-Modelle mit schnellerem Speicher, höheren Taktraten und höherer Stromaufnahme hinzugefügt. Auch die Grafikeinheit aus dem Steam Deck, die Barcelo-APUs und die Rembrandt-APUs, sowie einige Mobil-GPUs wie die Radeon RX 6800S oder die Radeon RX 6850M XT werden von GPU-Z ab sofort erkannt. Für die kommenden Grafikkarten von Intel namens Arc Alchemist wurde ebenfalls schon eine rudimentäre Unterstützung integriert. Daran müssen die Macher aber noch weiter feilen. Besser geworden sei hingegen die Erkennung der in den Alder Lake-CPUs von Intel integrierten Grafikeinheiten.

Kostenloser Download

GPU-Z kann ab sofort in Version 2.45 kostenlos heruntergeladen werden. Der Download fällt mit 7,1 MB recht überschaubar aus. Das gesamte Changelog der neuen Version lässt sich an dieser Stelle aufrufen.

GPU-Z in Version 2.45 kostenlos herunterladen