Hermes erhöht die Preise – so viel kostet ein Paket

Hermes erhöht die Preise - so viel kostet ein Paket

DHL-Konkurrent Hermes erhöht die Preise. Einige Paketpreise bleiben aber auch unverändert. So sieht die neue Preisstruktur seit dem 1.8.2022 aus.

Nach Deutsche Post DHL mit Wirkung zum 1. Juli 2022 hat zum 1. August 2022 auch Konkurrent Hermes die Preise angepasst. Genau gesagt: Hermes erhöht teilweise die Preise für den privaten nationalen und internationalen Versand von Päckchen und Paketen sowie von Reisegepäck und Sperrgut.

Preise für nationalen Versand

Zunächst die gute Nachricht: Die Preise für die Paketshop-Zustellung (von einem Paketshop zu einem anderen Paketshop) bleiben unverändert (hier gibt es nur Online-Preise):

Hermes Päckchen: 3,70 Euro

S-Paket: 4,40 Euro

M-Paket: 5,40 Euro

L-Paket: 10.40 Euro

Preise für Paketshop-Zustellung.

Anders stellt sich die Lage bei der Haustür-Zustellung dar (von Paketshop zur Haustür des Empfängers): Hier steigt der Online-Preis für das Hermes-Päckchen von 4,30 Euro auf 4,50 Euro (die Online-Preise für S-, M-, L-, XL- und XXL-Paket bleiben unverändert). Bei den Paketshop-Preisen bleibt das Hermes-Packchen unverändert bei 4,50 Euro, wohingegen S- und M-Pakete um 40 beziehungsweise 10 Cent teurer werden.

Preise für Haustür-Zustellung.

Wer die Abholung an der Haustür gesondert beauftragt, zahlt nun zusätzlich zum Online-Preis eine einmalige Abholpauschale von 5 Euro.

Die Abholung eines Koffers in einem Paketshop kostet jetzt 19,95 Euro statt bisher 15,95 Euro. Lässt man sich das Reisegepäck an der Haustür abholen , verlangt Hermes dafür seit dem 1. August 2022 24,95 Euro statt der bisher üblichen 18,95 Euro. Hermes begründet das damit, dass Transport und Sortierung solcher viel Platz einnehmenden Lieferungen besonders aufwändig sei. Mit der gleichen Begründung rechtfertigt Hermes auch die Preiserhöhung für den Aufpreis für Sperrgut : Das kostet nun 19,95 Euro statt 14,95 Euro.

Alle Paketpreise finden Sie hier zusammengestellt. Eine Übersicht der Reisegepäckpreise finden Sie wiederum auf dieser Seite und die Vorgaben für den Sperrgutversand hat Hermes auf dieser Seite zusammengestellt.

Preise für internationalen Versand

Hermes erhöht die Preise für den Versand in diese sieben Staaten: China, Großbritannien, Schweiz, USA, Kanada, Norwegen und Australien. Innerhalb der EU bleiben die Preise dagegen stabil. Alle internationalen Paketpreise können Sie hier nachlesen.

Preise dem den internationalen Versand.

DHL: Das kosten Päckchen & Pakete ab dem 1.7.2022

Überblick & Tool: Diese Porto-Preise gelten für Briefe, Postkarten, Pakete etc.

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu