Instagram: Neue Filter für den Erkunden-Bereich

Instagram: Neue Filter für den Erkunden-Bereich

Instagram-Nutzer können den Erkunden-Bereich in der Social-Media-App künftig besser filtern und auf ihre Interessen zuschneiden.

Meta, der Mutterkonzern von Facebook und Instagram, hat in dieser Woche neue Optionen für Instagram angekündigt . Nutzer des sozialen Netzwerks sollen künftig mehr Kontrolle darüber haben, was ihnen in der App angezeigt wird.

Bislang keine Kontrolle über vorgeschlagene Beiträge

Beide Neuerungen betreffen den “Erkunden“-Bereich von Instagram. Zu diesem gelangen Nutzer mit einem Klick auf das Lupen-Symbol. Hier werden ihnen Beiträge angezeigt, bei denen Instagram davon ausgeht, dass sie auf Basis von früheren Interaktionen interessant für sie sein könnten. Kontrolle darüber, was in diesem Bereich angezeigt wird, hatten Nutzer bislang nicht. Das soll sich mit der Einführung von neuen Filter-Optionen ändern.

Editieren-Modus hinter dem Filter-Icon

Neben dem Suchfeld am oberen Bildschirmrand, will Instagram in Zukunft ein kleines Filter-Icon anzeigen. Tippen Nutzer darauf, können sie zwischen den Optionen “nicht interessiert“ und “sensible Inhalte“ wählen. Ein Tipp auf die erste Option versetzt alle Inhalte im “Erkunden“-Tab in einen Bearbeitungsmodus. Alle hier angezeigten Beiträge können nun mit einem Haken versehen werden, der Instagram verdeutlicht, dass die ausgewählten Posts für den Nutzer uninteressant sind. Das soziale Netzwerk wird auf Basis dieser Auswahl künftig weniger Beiträge zu diesen Themen anzeigen.

Neben der grafischen Auswahl von uninteressanten Beiträgen will Instagram demnächst auch die Möglichkeit einführen, Hashtags, Wörter oder Emojis in die Liste mit uninteressanten Themen aufnehmen zu können. Die beiden neuen Filter-Optionen befinden sich derzeit noch in der Testphase. Wann genau sie für alle Nutzer freigeschaltet werden, ist noch unklar.

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu