Intel Arc: Gratis-Spiele sollen Käufer anlocken

Intel Arc: Gratis-Spiele sollen Käufer anlocken

Intel will in den Grafikkartenmarkt vordringen und hat einen schweren Start vor sich. Gratis-Spiele und -Software sollen potentielle Käufer anlocken.

Neben Nvidia und AMD wird es bald einen dritten Grafikkartenhersteller auf dem Markt geben. Intel möchte noch in diesem Jahr die ersten GPUs auf den westlichen Markt bringen, in Asien sind bereits zwei Mobile-Chips und eine Desktop-GPU erhältlich. Um den Einstieg in diesem umkämpften Markt zu erleichtern, sollen Gamer mit kostenlosen Spiele- und Softwarepakten gelockt werden. 

Intel Arc Alchemist Grafikkarten: Alles zu Performance, Preis und Release der GPUs

Dafür startet in Kürze das “Software Advantage Program”. Gamer, die ein Gerät mit Intel-Arc-GPU und einem Alder-Lake-Prozessor kaufen, erhalten damit kostenlosen Zugriff auf Spiele und Software. Offiziell wurde das Programm noch nicht angekündigt, aber die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms sind bereits auf Intels eigener Website öffentlich einsehbar. In den AGB werden bereits Titel genannt, die im Programm enthalten sind. Darunter:

  • Call of Duty Modern Warfare II

  • Ghostbusters: Spirits Unleashed

  • Gotham Knights

  • Mindestens ein DLC für Vampire: The Masquerade – Bloodhunt.

Außerdem wird folgende Software enthalten sein, wobei Käufer drei der fünf Programme zum kostenlosen Download auswählen können:

  • PowerDirector 365

  • D5 Render (Abonnement)

  • MAGIX Video Pro X14 (Abonnement)

  • Topaz Gigapixel AI

  • XSplit Premium Suite (Abonnement)

Laut den AGB läuft die Aktion ab dem 25. August 2022, ist also eigentlich schon gestartet. Ablaufdatum ist der 31. Dezember 2022. Nähere Details wird Intel voraussichtlich in den nächsten Tagen veröffentlichen.

X

Main Menu