Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

iOS 16: Nachrichten nach Versenden bearbeiten

iOS 16 bringt für die App Nachrichten (iMessages) endlich ein längst überfälliges Feature. So funktioniert es.

Auf der WWDC 2022 war eine der auffälligsten neuen Funktionen für iOS 16, die Möglichkeit, bereits gesendete Nachrichten entweder zu bearbeiten oder zurückzurufen. Das könnte Ihnen nicht nur die Peinlichkeit ersparen, Arbeitskolleg:innen versehentlich mit Kosenamen anzureden, sondern auch einen Ausweg bieten, wenn Personen irrelevante Nachrichten schicken oder solche, die nicht für sie bestimmt sind. Wie man gesendete Nachrichten auf dem iPhone bearbeitet oder zurückruft, lesen Sie im Folgenden:

Upgrade auf iOS 16

Da es diese Funktionen erst ab iOS 16 gibt, müssen Sie dieses auf Ihrem iPhone installiert haben. Da iOS 16 erst im Herbst (wahrscheinlich im September) erscheinen soll, müssen Sie sich möglicherweise noch eine Weile gedulden, bevor Sie Ihre Nachrichten retten können.

Wenn Sie aber mit einer noch nicht ganz fertigen Software klarkommen, können Sie sich für das Apple Beta Software Programm anmelden und die Beta-Version von iOS 16 schon eine ganze Weile vor der Veröffentlichung nutzen. Das ist aber nicht für das hauptsächlich genutzte iPhone zu empfehlen. Obwohl selbst frühe Beta-Versionen von iOS, iPadOS und macOS in der Regel recht stabil sind, lassen sich schwere Fehler, die das Gerät unbrauchbar machen, nicht völlig ausschließen. Installieren Sie daher die Beta besser auf einem Zweitgerät. Der Public-Beta-Test beginnt laut Apple “im Juli”, derzeit haben nur registrierte Entwickler Zugriff auf Vorabversionen.

Wie man eine Nachricht auf dem iPhone zurückruft

Um eine Nachricht zurückzurufen, tippen Sie auf die Textblase und halten Sie sie gedrückt, bis das Optionsmenü angezeigt wird. Wählen Sie “Senden rückgängig machen” und die Nachricht wird sowohl aus dem Feed des Empfängers als auch aus Ihrem gelöscht.

Ah, halt, die Nachricht war für jemand anderen. Bitte zurück!
Vergrößern Ah, halt, die Nachricht war für jemand anderen. Bitte zurück!

© Apple

Beachten Sie jedoch, dass Sie diese Funktion nur bis zu 15 Minuten nach dem Versenden der Nachricht nutzen können. Wenn Sie eine auf diese Weise gelöschte Nachricht wiederherstellen möchten, können Sie dies laut Apple bis zu 30 Tage ab dem Zeitpunkt tun, an dem die Nachricht nicht gesendet wurde. ( Der Rückruf einer Mail, ebenso neu in iOS 16, iPadOS 16 und macOS Ventura ist dagegen nur zehn Sekunden nach dem Klick oder Tipp auf “Versenden” möglich, nur so lange hält sich das Mail-Programm noch zurück, ehe es die Nachricht wirklich verschickt, Anm. d. Red. )

So bearbeiten Sie eine gesendete Nachricht auf dem iPhone

Wenn Sie eine Nachricht verschickt haben, in der ein peinliches Wort falsch geschrieben ist oder die Autokorrektur etwas Unpassendes daraus gemacht hat, ist noch nicht alles verloren. Die neue Funktion “Bearbeiten” in iOS 16 kann ein Lebensretter sein und vor schweren Missverständnissen schützen.

Nicht jeden Fehler kann man auf die Autokorrektur schieben. Immerhin bleibt eine Viertelstunde Zeit, bevor "babe" etwas falsch verstehen könnte.
Vergrößern Nicht jeden Fehler kann man auf die Autokorrektur schieben. Immerhin bleibt eine Viertelstunde Zeit, bevor “babe” etwas falsch verstehen könnte.

© Apple

Tippen Sie einfach auf die gesendete Nachricht und warten Sie, bis das Optionsmenü erscheint, genau wie bei der Funktion “Senden rückgängig machen” oben. Diesmal ist die Option “Bearbeiten” die richtige für Sie. Tippen Sie darauf und Sie können mit dem Text in der Nachricht interagieren.

Markieren Sie das unerwünschte Wort oder die unerwünschten Wörter, ersetzen Sie sie durch das, was Sie sagen wollten, und der Text wird korrigiert. Unter der Sprechblase wird eine Benachrichtigung angezeigt, die besagt, dass die Nachricht zugestellt und bearbeitet wurde, aber der Empfänger erfährt nicht, was im ursprünglichen Text stand.

Wie bei den nicht gesendeten Nachrichten können Sie eine Nachricht nur innerhalb von 15 Minuten nach dem Versenden bearbeiten. Später müssen Sie sich entschuldigen oder eine Entschuldigung vorbereiten. Die Korrektur und das Löschen der Nachricht funktioniert aber nur, wenn auf allen beteiligten Geräten jeweils die jüngste Version installiert ist, neben iOS 16 also entweder iPadOS 16 oder macOS 13 Ventura. Sonst bleibt die Nachricht weiter im Chat zu sehen. Und wenn Sie mit einem Android-Gerät kommunizieren, sie also grüne Sprechblasen sehen – da geht gar nichts, denn diese Nachrichten werden als SMS oder MMS versendet.

Schreibe einen Kommentar