iPhone 14: Lohnt sich der Kauf?

Das iPhone 14 ist das neueste Modell, doch sollten Sie die Finger davon lassen – und lieber zu einem anderen iPhone greifen.

Nach der gestrigen Apple-Keynote ( hier die Zusammenfassung ) stellen Sie sich wahrscheinlich die Frage: Lohnt sich das neue iPhone 14? Die ehrliche Antwort lautet: Das kommt drauf an. Zwar kommt das iPhone 14 mit neuen Features, doch sollten Sie sich im Vorfeld gut überlegen, ob es für Sie nicht auch das iPhone 13 tut. 

Viel Altes, wenig Neues 

Das iPhone 14 sieht optisch aus wie das iPhone 13, lediglich die Gehäusefarben lassen darauf schließen, um welche Generation es sich handelt. Der A15 Bionic, welcher erstmals im iPhone 13 zum Einsatz kam, wird nun im iPhone 14 recycelt. Käufer des neuen iPhone 14 dürfen also nicht – wie in den vergangenen Jahren – einen Leistungsvorteil erwarten. Wenn Optik und Leistung nichts Neues aufzuweisen weiß, wie unterscheidet sich das 14er vom 13er? 

Leider in nur sehr wenigen Punkten, von denen ein Großteil in Deutschland nicht verfügbar ist. In den USA verzichtet Apple jetzt komplett auf eine physische SIM-Karte, dort heißt die Zukunft: eSIM. Leider ist das Feature noch nicht in Deutschland verfügbar. Genauso wie das neue Satelliten-Kommunikations-Feature, mit dem man in den USA und Kanada Hilfe rufen kann, auch wenn man nicht mit dem Mobilfunknetz verbunden ist. Ob und wann das Feature nach Deutschland kommt, hat Apple nicht gesagt. 

Lesetipp:   iPhone 14 (Plus, Pro) vorgestellt: Warum sich das Warten gelohnt hat

Neues Feature: “Hoffentlich werden Sie das niemals brauchen”

Während der Keynote hat Apple das neue Feature “CrashDetection” vorgestellt, zu Deutsch: Unfallerkennung. “Das iPhone 14 kann einen schweren Autounfall erkennen und dann den Notruf anrufen und deine Notfallkontakte benachrichtigen”. Neue Sensoren im iPhone 14 machen diese Technologie möglich. Gleichzeitig betont Apple – und dem können wir uns nur anschließen – dass dieses Feature hoffentlich nie zum Einsatz kommen wird. 

Darüber hinaus wurde die Akkuleistung leicht verbessert, genauso wie das Kamerasystem. Die Frontkamera hat jetzt einen Autofokus, der Blitz kommt nun mit Langzeitsynchronisation. 

Lohnt sich der Kauf? 

Je nachdem, welches Modell Sie aktuell nutzen, lohnt sich ein Uprade. Wer ein iPhone 12 oder 13 besitzt, sollte die Finger vom iPhone 14 lassen. Jedes Modell, das älter als das iPhone 12 ist, würde sich in der Theorie lohnen, doch rate ich auch davon ab. Greifen Sie lieber zum iPhone 13. Dieses ist aktuell günstiger zu bekommen und fast genauso gut wie ein iPhone 14. 

LesetippApple Watch SE, 8, Ultra: Warum sie enttäuschen

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu