iPhone-14-Preise geleakt: iPhone wird wohl teurer

Eine französische Webseite behauptet, bereits an die Euro-Preise des neuen iPhones gekommen zu sein. Und die haben es in sich.

Das Portal „iPhon.fr“ behauptet , die Euro-Preise von einer zuverlässigen Quelle zugesteckt bekommen zu haben. Das iPhone 14 beginnt demnach ab knapp über 1.000 Euro, die restlichen Modelle sind entsprechend noch teurer. Eine genaue Übersicht der mutmaßlichen Preise finden Sie hier:

iPhone 14

iPhone 14 Max

iPhone 14 Pro

iPhone 14 Pro Max

128 GB

1029 €

1129 €

1279 €

1379 €

256 GB

1149 €

1249 €

1399 €

1499 €

512 GB

1379 €

1479 €

1629 €

1729 €

iPhone 14: Warum sich das Warten wirklich lohnt

Wir haben die aktuellen Preise der iPhone-13-Modelle noch als Vergleich herangezogen. iPhone 14 Max und iPhone 13 Mini haben ja keine Pendants beim Vorgänger bzw. Nachfolger, die restlichen Modelle lassen sich sehr gut vergleichen. Die bitterste Pille müssen die Interessenten beim iPhone 14 schlucken, die Preise erhöhen sich im Schnitt um 12,5 Prozent im Vergleich zum Vorgänger. Das kleinste Modell mit 128 GB wird gleich 14,5 Prozent mehr kosten, es wird also 130 Euro teurer. Wenn die Preise von iPhon.fr stimmen, wird die Preiserhöhung bei den teureren Modellen etwas weniger schmerzen: Das iPhone 14 Pro Max wird beispielsweise im Schnitt um 9 Prozent teurer. Generell würde gelten: Jedes Modell in jeder Speicherkonfiguration wird gegenüber dem jeweils gleichen Vorjahresmodell um 130 Euro teurer.  

iPhone 14

iPhone 13

iPhone 14 Pro

iPhone 13 Pro

iPhone 14 Pro Max

iPhone 13 Pro Max

128 GB

1029 €

899 €

1279 €

1149 €

1379 €

1249 €

256 GB

1149 €

1019 €

1399 €

1269 €

1499 €

1369 €

512 GB

1379 €

1249 €

1629 €

1499 €

1729 €

1599 €

1 TB

1729 €

1829 €

Ob die Preise ab heute Abend tatsächlich so stimmen, bleibt abzuwarten. Der Blog hat sich auch in der Vergangenheit bei der Voraussage der iPhone-13-Preise versucht, mit gemischtem Erfolg : Die von iPhon.fr angerissenen iPhone-13-Preis waren korrekt, wenn man den Preis von 909 Euro auf einen Aufrundungsfehler schiebt. Allerdings haben sich die Quellen damals beim Speicherplatz etwas geirrt: Apple hat tatsächlich mit dem iPhone 13 Pro (Max) ein 1-TB-Modell angeboten, dies hat die Preisspanne bei diesen Modellen nach oben getrieben.

So sehen Sie die iPhone-14-Keynote live

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu