Registriere dich jetzt und bekomme deinen ersten 50 Bids zum halben Preis! Und mit jedem Login dann weitere Bids kostenlos!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0

Your Cart

Kupferwärmeleitpads für kühlere RTX-Grafikkarten

Mit einem vorgefertigten Kupferwärmeleitpad lässt sich die Temperatur der VRAM-Chips deutlich senken.

Vor wenigen Wochen berichteten wir über den Youtuber Dandy Works, der die GDDR6X-Speichermodule einer RTX 3070 Ti mit selbst gefertigten Kupferplättchen versehen hatte. Das Ergebnis des Umbaus waren deutlich niedrigere Temperaturen der VRAM-Bausteine und damit verbunden ein selteneres Heruntertakten der GDDR6X-Speichermodule. Für Laien war der Umbau jedoch nicht geeignet, da Kupfer als elektrischer Leiter im Vergleich zu klassischen Wärmeleitpads beim Verrutschen oder unsachgemäßem Platzieren die Grafikkarte zerstören kann.

Vorgefertigtes Kupferwärmeleitpad

In einem aktuellen Video zeigt Dandy Works eine Weiterentwicklung seiner Idee: Auf einer RTX 3080 platziert er ein vorgefertigtes Kupferwärmeleitpad. Das von der Firma CoolMyGPU hergestellte Zubehör sitzt passgenau auf den VRAM-Chips und dient gleichzeitig als Abstandshalter zur GPU. Dadurch wird ein Verrutschen verhindert und damit auch ein Hardware-Defekt ausgeschlossen.

Bislang nur für RTX 3080 und RTX 3080 Ti erhältlich

Das Ergebnis des Umbaus kann sich sehen lassen: Im Spiel „Cyberpunk 2077“ sinkt die Temperatur der VRAM-Chips um über 20 Prozent auf 70 Grad Celsius. Beim Mining von Ethereum ist ebenfalls eine Reduzierung der Temperatur um 20 Prozent festzustellen. Die GPU wird durch den Umbau ebenfalls etwas weniger warm, wenn auch hier die Reduzierung mit 5 bis 10 Prozent deutlich geringer ausfällt. Wer den Umbau selbst auf einer RTX 3080 oder RTX 3080 Ti durchführen möchte, zahlt für das Kupferwärmeleitpad ohne Wärmeleitpaste 57 US-Dollar. Dazu kommt jedoch noch der Versand. Für andere beliebte Modelle wie die RTX 3070 Ti oder die RTX 3090 gibt es aktuell noch keine passenden Pads.

 

CPU-Wasserkühlung einbauen: Günstig, effizient und schnell