LGs OLED Flex: Dieser Monitor kann sich verbiegen

TV- und Gaming-Monitor in einem: LG LX3 mit biegbarem OLED-Display, 4K-Auflösung, 120 Hz sowie Adaptive Sync.

LGs OLED Flex ist weltweit der erste biegbare 42″ OLED TV und vereint das Beste aus zwei Welten: gerade und gebogen. Der LX3, das ist der offizielle Produktname, ist bei Weitem nicht der erste biegbare TV – tatsächlich gab es ein solches Modell bereits 2014 von Samsung zu bewundern. Großer Unterschied: Das LG Modell setzt auf ein OLED Panel, wohingegen die anderen biegbaren Fernseher typischerweise ein LCD Panel verbaut haben. Hinzu kommt die noch recht handliche Größe von 42″. 

Der OLED Flex lässt sich ganz einfach von einem geraden Display zu einem mit einer Biegung von bis zu 900R transformieren (das entspricht einer sehr starken Biegung, normale Gaming-Monitore setzen meistens auf 1500R bis 1800R). Diese Kombination hat zur Folge, dass sich das Display für viele Anwendungsbereiche wie zum Beispiel Streaming oder Gaming eignet. An dieser Stelle darf nicht vergessen werden, dass LG bereits einiges an Erfahrung mit biegbaren Displays sammeln konnte, mit Geräten wie dem LG G Flex Smartphone oder dem aufrollbaren OLED TV R. 

Der Anwender hat aber nicht nur die Wahl zwischen zwei Positionen, in welche sich der OLED Flex biegen lässt. Tatsächlich gibt es 20 unterschiedliche Biegungsgrade zur Auswahl, welche es erlauben, das Display genau auf unterschiedliche Anforderungsszenarien wie die Sitzentfernung oder den dargestellten Inhalt anzupassen. 

Eine Größe von nur 42″ erlaubt es, den LX3 nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch auf dem Schreibtisch zu platzieren. Und sollten die 42 Zoll fürs Gaming zu groß sein, besteht die Möglichkeit, das Bild über das sogenannte Gaming Dashboard einfach auf 32″ oder auf 27″ herunter zu skalieren. Passend zu dem TV gibt es auch eine exklusive Game App, über welche sich unterschiedliche Bildschirmschoner einstellen lassen und welche Shortcuts für populäre Apps wie zum Beispiel Twitch oder YouTube bietet. 

Der LG OLED Flex

Der Gaming Optimizer von LG wurde überarbeitet und bietet individuelle Sound-Einstellungen für verschiedene Spiele-Genres. Mit dem Multi-View-Modus können Sie Inhalte von zwei verschiedenen Quellen gleichzeitig anzeigen und dabei auswählen, von welcher Sie den Ton hören möchten.  Wie die anderen OLED-Fernseher von LG, etwa der G2, wird auch der OLED Flex von einem α 9 Gen 5-Prozessor angetrieben und bietet Spezifikationen wie eine 4K-Auflösung mit 100 Prozent Farbtreue, eine Reaktionszeit von 0,1 ms  sowie 120 Hz Bildwiederholrate. Hinzu kommen Dolby Vision, HDMI 2.1, eine variable Bildwiederholfrequenz (VRR) und der Auto low latency mode (ALLM). 

Corsair stellt biegsamen OLED-Gaming-Monitor auf Gamescom vor

Das Panel verfügt über eine flicker-free und glare-free Zertifizierung sowie eine Super-Anti-Reflexions-Beschichtung (SAR). Zudem gibt es Unterstützung für Nvidia G-Sync Compatible sowie AMD FreeSync Premium und LG hat mit zwei 40-Watt-Lautsprechern an der Vorderseite und Dolby Atmos-Support auch den Sound nicht vergessen. 

Was das Design betrifft, so verfügt der OLED Flex über eine anpassbare Beleuchtung auf der Rückseite, welche sich über fünf Modi mit Video oder Audio synchronisieren lässt. Das klingt ähnlich wie Philips Ambilight, welches das Unternehmen gerade für Geräte wie den OLED+937 angekündigt hat. Der Standfuß ist sowohl neigbar als auch höhenverstellbar und der LX3 verfügt über einen Switching Hub, sodass Sie alle, an die USB-Anschlüsse angeschlossenen Geräte sowie das integrierte Mikrofon, über ein HDMI-Kabel mit einem PC verwenden können. 

LG hat angegeben, dass der OLED Flex voraussichtlich im November auf den Markt kommen wird, hat aber noch keinen Preis für den vermutlich kostspieligen Fernseher genannt. Zum Vergleich: Der LG G2 kostete zum Release 2.199 Dollar (2.499 Euro) und lässt sich nicht verbiegen – es ist also mit einem hohen Preis zu rechnen.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst bei unseren Kollegen von Tech Advisor unter dem Titel LG’s OLED Flex TV will bend to your will

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu