macOS Ventura: Beruhigender Sound im Hintergrund

Weißes Rauschen kann als Hintergrundgeräusch beruhigend wirken oder auch der Klang von Regen. So geht’s mit macOS Ventura.

Mit Musik geht vieles leichter von der Hand, vor allem, wenn man sich nicht auf den Text konzentrieren muss oder die Musik anderweitig zum intensiven Zuhören lockt. So fördert Hintergrundmusik oft die Konzentration. Manche Menschen finden aber auch, dass weißes Rauschen ihnen dabei hilft, sich zu konzentrieren oder einzuschlafen – in macOS Ventura gibt Apple den Benutzern eine Vielzahl von Hintergrundgeräuschen zur Auswahl. Klänge wie „Rauschen“ (in den drei Varianten „ausgewogen“, „hell“ und „dunkel“), „Ozean“, „Fluss“ und „Regen“ sind im System ein wenig versteckt. Hier zeigen wir, wo Sie die Sounds finden und wie Sie diese schnell aktivieren.

1. Systemeinstellungen Bedienungshilfen

In der Audio-Abteilung der Bedienungshilfen können Sie die Hintergrundgeräusche aktivieren
Vergrößern In der Audio-Abteilung der Bedienungshilfen können Sie die Hintergrundgeräusche aktivieren

Öffnen Sie die Systemeinstellungen über das Apfel-Menü und wählen Sie in der linken Spalte die Option „Eingabehilfen“. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Hören“ und klicken Sie auf „Audio“. Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt „Hintergrundgeräusche“ sehen, wo Sie diese Einstellungen finden:

  • Hintergrundgeräusche: Legen Sie den Schalter um, um sie ein-/auszuschalten.

  • Hintergrundgeräusch: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Auswählen“, um den gewünschten Ton auszuwählen. In macOS Ventura gibt es sechs Optionen:
    Ausgewogenes Rauschen : ähnlich einem leisen Rauschen
    Helles Rauschen : statisches Rauschen mit leichterem Bassanteil
    Dunkles Rauschen : Rauschen mit stärkeren Bässen
    Ozean : Geräusche, die man hört, wenn man am Strand spazieren geht
    Regen : mäßiger bis starker Regenguss
    Bach : ein plätschernder Bach

  • Lautstärke der Hintergrundgeräusche: ein Schieberegler zum Einstellen der Lautstärke.

  • Hintergrundgeräusche deaktivieren, wenn der Mac nicht verwendet wird : Aktivieren Sie diese Schalter, wenn Sie möchten, dass der Ton abgeschaltet wird, wenn der Sperrbildschirm oder der Bildschirmschoner aktiviert wird.

So schalten Sie die Hören-Menüleiste und das Modul für das Kontrollzentrum ein.
Vergrößern So schalten Sie die Hören-Menüleiste und das Modul für das Kontrollzentrum ein.

Hintergrundgeräusche werden weiterhin abgespielt, wenn Sie andere Medien wie Apple Music oder Youtube abspielen. Sie können die Hintergrundgeräusche über die Menüleiste oder das Kontrollzentrum schnell deaktivieren, aber Sie müssen diesen Zugriff zuerst einrichten.

Klicken Sie in den Systemeinstellungen in der linken Spalte auf „Kontrollzentrum“. Scrollen Sie zum Abschnitt „Hören“ und legen Sie dann den Schalter für „In Menüleiste anzeigen“, „Im Kontrollzentrum anzeigen“ oder beides um.

3. Hintergrundgeräusche ausschalten

Zugriff auf die Einstellungen für Hintergrundgeräusche in der Menüleiste.
Vergrößern Zugriff auf die Einstellungen für Hintergrundgeräusche in der Menüleiste.

Nachdem Sie Schritt 2 ausgeführt haben, sollten Sie ein Hörsymbol (ein Ohr) in der Menüleiste und/oder im Kontrollzentrum finden. Klicken Sie auf das Symbol, um die Hintergrundgeräusche zu steuern – schalten Sie sie ein/aus, ändern Sie den Ton oder passen Sie die Lautstärke an.

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu