Registriere dich jetzt und bekomme deinen ersten 50 Bids zum halben Preis! Und mit jedem Login dann weitere Bids kostenlos!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0

Your Cart

Preiswerter & guter Gaming-Monitor von AOC im Test

Der AOC Q27G2S ist eine preiswerte Alternative für Hobby-Spieler und Einsteiger, die die WQHD-Auflösung (1440p) favorisieren. Im Test zeigt der Gaming-Monitor eine gute Leistung.

Mit seinem günstigen Preis von nur rund 330 Euro bietet sich der AOC Q27G2S für Hobby-Gamer an, die von der FHD- Auflösung auf die nächstbessere WQHD-Auflösung umsteigen wollen oder für Spiele-Neulinge, die einen 27-Zöller mit dieser höheren Bildqualität präferieren. Der Gaming-Monitor basiert auf einem IPS-Panel mit 2560 x 1440 Bildpunkten (1440p).

Dabei besitzt der Gaming-Monitor durchaus innere Werte, die ihn auch für anspruchsvolle und schnelle Spiele geeignet machen. Der 27-Zöller läuft bis zu einer maximalen Bildrate von 165 Hertz und synchronisiert sich über Freesync sowie G-Sync mit der installierten Grafikkarte. Sie haben bei der Video-Ausgabe also die freie Wahl zwischen AMD- und Nvidia-Modellen.

Bildqualität

In unseren Gaming-Test präsentiert sich der WQHD-Monitor bei allen Arten von Spielen – auch bei reaktionsschnellen – mit einer guten und fehlerfreien Leistung. Bis hinauf zur höchsten Bildfrequenz von 165 Hertz zeigt der AOC Q27G2S kein Tearing oder Bewegungsunschärfe und überzeugt bei schnellen Spielen mit weichen und flüssigen Bildwechseln. Eine Eingabeverzögerung (Input Lag) ist praktisch nicht wahrnehmbar.

Vergleichstest: Die besten Gaming-Monitore mit Full-HD-Auflösung

Die insgesamt überzeugende Bildqualität unterstützt dabei das Gaming mit einer hohen Helligkeit und einem starken Kontrast. Besonders gut ist die Farbwiedergabe – der AOC Q27G2S liefert 131 Prozent des sRGB-Farbraums – mit einer neutralen und natürlichen Darstellung.

AOC Q27G2S: Der WQHD-Gaming-Monitor zeigt die typischen roten Gehäuseteile
Vergrößern AOC Q27G2S: Der WQHD-Gaming-Monitor zeigt die typischen roten Gehäuseteile

© IDG

Ausstattung

Hier zeigt sich, dass AOC den 27-Zöller vor allem für preisbewusste Gaming konzipiert hat. Die Ausstattung beschränkt sich auf zwei HDMI-Schnittstellen, einen Displayport-Eingang und einen Kopfhörer-Ausgang. Im Gehäuse finden sich weder USB-Ports, Lautsprecher noch LED-Lichter, die das Gaming mit einer Lightshow aufpeppen könnten. Immerhin sind Verbindungskabel für die beiden Video-Schnittstellen im Paket dabei.

Handhabung

Trotz des günstigen Preises müssen Sie nicht auf wichtige ergonomische Einstellmöglichkeiten verzichten. Der Bildschirm des AOC Q27G2S lässt sich in der Höhe um 130 Millimeter verschieben, drehen und neigen. Damit ist eine flexible Anpassung an den jeweiligen Standort gewährleistet und auch ein längeres ermüdungsfreies Gaming möglich. Nutzen Sie den 27-Zöller als Arbeitsgerät, können Sie den Bildschirm drehen und im Portrait-Modus (Pivot-Funktion) nutzen. Das Bildschirmmenü bietet zahlreiche Gaming-Funktionen wie zwei individuelle Presets, FPS, Racing und RTS plus Fadenkreuz sowie elektronische Hilfen wie Schwarzwertaufhellung, Game Color Control und Low Input Lag, die das Spielevergnügen steigern.

Allerdings ist das Design des OSD nicht besonders übersichtlich. Zusätzlich erschwert wird die Konfiguration des AOC Q27G2S durch die rechts unten im Panel-Gehäuse integrierten Einstelltasten, die zu klein geraten sind und sich nur fummelig bedienen lassen. Daher sollten Sie auf die Möglichkeit zurückgreifen sich das Gratis-Tool G-Menü herunterzuladen, das die Konfiguration des AOC Q27G2S via PC deutlich komfortabler gestaltet.

AOC Q27G2S: Die kleinen Einstelltasten sind nicht besonders komfortabel zu bedienen
Vergrößern AOC Q27G2S: Die kleinen Einstelltasten sind nicht besonders komfortabel zu bedienen

Stromverbrauch

Der AOC Q27G2S verbraucht im Betrieb knapp unter 40 Watt, was angesichts der maximalen Helligkeit jedoch in Ordnung geht. Im Standby-Modus sinkt der Bedarf auf niedrige 0,4 Watt.

BILDQUALITÄT

AOC Q27G2S (Note: 2,02)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

350 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

87 Prozent

Kontrast

1173 : 1

Reaktionszeit

1 Millisekunde

AUSSTATTUNG

AOC Q27G2S (Note: 4,04)

Auflösung

2560 x 1440 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

IPS / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 2 HDMI, 1 Audio-Buchse analog

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher nein, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges –

HANDHABUNG

AOC Q27G2S (Note: 2,00)

Bedienbarkeit Menü

befriedigend

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

befriedigend / gut

Handbuch

gut

STROMVERBRAUCH

AOC Q27G2S (Note: 1,40)

Betrieb

38,3 Watt

Standby

0,4 Watt

Aus

0,4 Watt

ALLGEMEINE DATEN

AOC Q27G2S

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

AOC

Internetadresse von AOC

www.aoc-europe.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

329 Euro

AOCs technische Hotline

0531/8010825

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

Schreibe einen Kommentar