RTL+ jetzt auch mit Musik-Streaming

RTL+ jetzt auch mit Musik-Streaming

RTL erweitert sein Streaming-Angebot um eine Deezer-Kooperation mit 90 Millionen Songs aus unterschiedlichen Genres.

Der Streaming-Dienst “RTL+“ soll zum crossmedialen Unterhaltungsangebot ausgebaut werden. Neben dem bereits vorhandenen Video-Angebot, startet heute mit “RTL + Musik“ ein eigener Musik-Streaming-Dienst . Die Inhalte mit 90 Millionen Songs aus unterschiedlichen Genres stammen vom Musik-Streaming-Dienst Deezer, der seinen Katalog im Rahmen einer Partnerschaft für “RTL + Musik“ bereitstellt. Zusätzlich bietet der Service kuratierte Playlisten und rund 100 Radio-Streams. In Kürze sollen auch Soundtracks zu RTL-Serien, -Shows und -Realityformaten folgen.

Download-Funktion und Bibliothek

Wie die Konkurrenzdienste Amazon Music und Spotify, bietet auch “RTL + Musik“ eine Download-Funktion zum offline Hören und eine Bibliothek, in der Nutzer ihre Lieblingsmusik speichern können. Ebenfalls an Bord sind Empfehlungen für passende Songs und Künstler. Als zukünftige Features sind Songtexte sowie eine Import-Möglichkeit für Playlisten aus anderen Musikdiensten geplant. “Musik ist nach Video die meistgefragte Content Kategorie im Streamingbereich. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir Deezer als Partner gewinnen konnten und nun mit der RTL+ Musik-App an den Markt gehen. Dieses Angebot werden wir sukzessive weiter ausbauen,“ erklärt Stephan Schäfer, Co-CEO RTL Deutschland.

30 Tage lang kostenlos testen

“RTL+ Musik“ steht zusammen mit dem Video-Streaming-Angebot “RTL+“ im Abo-Tarif “RTL+ Max“ bereit. In den ersten sechs Monaten kostet das Abo monatlich 9,99 Euro. Ab dem siebten Monat werden 12,99 Euro fällig. Wer noch kein “RTL+“-Abo hat, kann den neuen Max-Tarif 30 Tage lang kostenlos testen . Die “RTL+ Musik“-App steht ab sofort für iOS und Android zum Download bereit.

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu