Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

Ryzen 5800X3D: MSI-BIOS senkt Verbrauch und Hitze

Mit einem neuen BIOS von MSI lässt sich der ohnehin schon schnelle Ryzen 7 5800X3D noch flotter betreiben.

Für den Ryzen 7 5800X3D hat sich AMD für noch mehr Performance eines Tricks bedient: Über der eigentlichen CPU findet sich ein Stapel mit zusätzlichem Cache, der der CPU in Spielen und Schnittprogrammen ein Leistungsplus beschert. Im Gegenzug musste AMD jedoch den Takt etwas reduzieren und auch weitere Features der CPU sperren.

“Kombo Strike“ für mehr Performance

Der Boardhersteller MSI umgeht diese Einschränkungen nun mit einem Beta-BIOS für seine Mainboards mit 500er-Chipsatz. Mit dem neuen BIOS lassen sich eigentlich gesperrte Funktionen zur Spannung, zum Precision Boost Overdrive (PBO) und Curve-Optimizer wieder aktiveren. Ein neues Feature namens “Kombo Strike“ bietet zusätzlich in drei Stufen eine automatische Verbesserung der Leistungsaufnahme, Temperatur und Performance.

Weniger Stromverbrauch

Mit dem BIOS lassen sich tatsächlich bessere Werte aus dem Ryzen 7 5800X3D auf MSI-Mainboards herauskitzeln. Auf Reddit berichtet ein Nutzer beispielsweise von einer um 19 Watt reduzierten Leistungsaufnahme und um 11 Grad Celsius gesunkenen Temperaturen. Dennoch gibt es dafür sogar ein Performance-Plus von 2 bis 3 Prozent.

Weniger hitzige CPU

Ohne die neue Funktion namens “Kombo Strike“ kommt der Ryzen 7 5800X3D im Cinebench R23 auf 14.641 Punkte. In Stufe 1 steigt der Wert schon auf 14.732 Punkte an, Stufe 2 sorgt mit 14.961 Punkten für eine weitere Zunahme der Leistung. Auf Stufe 3 lassen sich schließlich 15.049 Punkte erreichen. Dies entspricht einer Leistungssteigerung von 2,7 Prozent – in der Praxis wohl kaum wahrnehmbar. Gleichzeitig lassen sich jedoch mit dem Beta-BIOS auch die Temperaturen sowie die Stromaufnahme der CPU senken: Im Standard liegt die Temperatur nach zehn Minuten Cinebench R23 bei 81,3 Grad Celsius und 112,2 Watt. Stufe 3 ermöglicht eine Temperatur von 72,3 Grad Celsius und eine Leistungsaufnahme von 98,2 Watt.

MSI Beta-BIOS für Ryzen 7 5800X3D kostenlos herunterladen