Registriere dich jetzt und bekomme deinen ersten 50 Bids zum halben Preis! Und mit jedem Login dann weitere Bids kostenlos!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0

Your Cart

Sicherheitslücke in macOS Big Sur geschlossen

Zwei öffentlich bekannte Sicherheitslücken in macOS sind in älteren macOS-Versionen noch nicht behoben worden. Nur die aktuelle Version macOS Monterey hat Apple schon aktualisiert.

Update von 17.10 Uhr: Eine Woche hat es gedauert, bis Apple auf das Update auf macOS 12.3.1 die Aktualisierung von Big Sur folgen ließ, welche die gleiche Sicherheitslücke schließen soll. In den Release-Notes von dem heute veröffentlichten macOS Big Sur 11.6.6 sind die beiden Lücken mit den CVE-Nummern 2022-22675 und 2022-22674 erwähnt. Von einem Sicherheitsupdate für das nächst ältere System macOS 10.15 Catalina fehlt indes noch jede Spur. Update Ende

Stand von 11.20 Uhr: Mit dem Release von macOS Monterey 12.3.1 hat Apple zwei potenzielle Sicherheitslücken geschlossen, Nutzer mit älteren macOS-Versionen sind aber immer noch angreifbar. Wie 9to5Mac berichtet , sind die Schwachstellen unter macOS Big Sur und macOS Catalina noch nicht behoben.

Die erste Sicherheitslücke erlaubt es potenziellen Angreifern, Schadsoftware mit Kernel-Rechten auszuführen. Die zweite wurde in den Intel-Grafiktreibern gefunden und kann unter Umständen den Kernel-Speicher offenlegen.

Zwei ältere Versionen mit Updates versorgt – diesmal (noch) nicht

Es ist ungewöhnlich, dass Apple solche Sicherheitsmängel für einen längeren Zeitraum zulässt. Für die aktuelle Version von macOS hat Apple zeitnah reagiert und ein Update veröffentlicht, dass die Mängel behebt. Üblicherweise werden auch ältere macOS-Versionen noch mit Sicherheitsupdates versehen, doch ein Patch für macOS Big Sur und Catalina lässt noch auf sich warten. Es gibt diesbezüglich auch noch keine Ankündigung seitens Apple.

Zumal manche Nutzer gar nicht die Möglichkeit haben, auf das aktuelle macOS aufzurüsten. Zwar werden eine Vielzahl an Geräten unterstützt, wenn Ihr Mac aber schon etwas in die Jahre gekommen ist, ist er möglicherweise nicht kompatibel. Eine Liste aller Macs, auf denen macOS Monterey unterstützt wird, finden Sie hier.

Außerdem kann es gerade in Unternehmen eine Weile dauern, bis die gesamte Struktur auf eine neue macOS-Version umgestellt wird. Zum Beispiel, wenn firmeneigene Software dafür erst angepasst werden muss.