So sehen Sie FC Bayern gegen Inter Mailand live

Heute laufen die Champions-League-Spiele von Frankfurt, Leverkusen und dem FC Bayern. Wir erklären, wie Sie diese live sehen.

Seit der Saison 2021/22 wird die UEFA Champions League nicht mehr auf Sky übertragen. Die Rechte liegen nun fast komplett bei DAZN und Amazon, wobei DAZN den Mammutteil der Spiele übertragen wird. Neben DAZN und Amazon sowie dem Endspiel, das auch vom ZDF übertragen wird, können einige Spiele zum Teil auch über günstige VPN-Abos kostenlos im Free-TV aus dem Ausland angesehen werden. Welche Mannschaften wann spielen und wo diese Spiele übertragen werden, erfahren Sie in diesem Artikel.

Champions League fast kostenlos über VPN sehen

Offiziell sehen Sie bis auf das Topspiel am Dienstag, das von Amazon Prime übertragen wird, alle weiteren Spiele beim Streaming-Anbieter DAZN. Das Angebot von DAZN gibt es nach einer erneuten Preiserhöhung ab 24,99 Euro im Monat als Jahresabo, oder in der Variante, die Sie monatlich kündigen können, für 29,99 Euro. Anders als bei Amazon Prime wurde der kostenlose Testmonat oder die Variante für 99 Cent im ersten Monat bei DAZN gestrichen.

Deutlich günstiger geht es nur per VPN. Wenn Spiele im ausländischen Free-TV gezeigt werden, können diese über ein VPN kostenlos gestreamt werden. Eine VPN-Software gibt es ab 2 Euro monatlich.
Tipp: Mit Surfshark VPN ausländische Inhalte streamen

Alle Übertragungen aus den verschiedenen Ländern finden Sie auf der offiziellen UEFA-Seite: Sender, die die UEFA Champions League live übertragen

Diese Woche läuft etwa der Kracher zwischen FC Bayern München gegen Inter Mailand am Mittwoch, live um 21:00 Uhr auf dem österreichischen Sender ServusTV.  

VPN von Surfshark ab 2,21 Euro pro Monat abonnieren

Spiele der Bundesligisten am Mittwoch:

Eintracht Frankfurt gegen Sporting Lissabon

Das Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Sporting Lissabon wird nicht im Free-TV zu sehen sein. In Deutschland wird das Spiel auf DAZN übertragen. Anpfiff im Deutsche Bank Park in Frankfurt am Main ist am Mittwoch, 7. September 2022 um 18:45 Uhr.

DAZN jetzt ab 24,99 Euro im Monat abonnieren

FC Brügge gegen Bayer Leverkusen

Das Spiel zwischen dem FC Brügge und Bayer Leverkusen wird nicht im Free-TV zu sehen sein. In Deutschland wird das Spiel auf DAZN übertragen. Anpfiff im Jan-Breydel-Stadion im belgischen Brügge ist am Mittwoch, 7. September 2022 um 21:00 Uhr.

DAZN jetzt ab 24,99 Euro im Monat abonnieren

Alle Spiele des 1. Spieltages der Gruppenphase:

Spiel:

Zu sehen auf:

Di., 06.09. 18:45 Uhr

Dinamo Zagreb : FC Chelsea

DAZN

Di., 06.09. 18:45 Uhr

Borussia Dortmund : FC Kopenhagen

Amazon Prime

Di., 06.09. 21:00 Uhr

Benfica Lissabon : Maccabi Haifa

DAZN

Di., 06.09. 21:00 Uhr

FC Sevilla : Manchester City

DAZN

Di., 06.09. 21:00 Uhr

RB Salzburg : AC Mailand

DAZN

Di., 06.09. 21:00 Uhr

Celtig Glasgow : Real Madrid

DAZN

Di., 06.09. 21:00 Uhr

RB Leipzig : Schachtar Donezk

DAZN

Di., 06.09. 21:00 Uhr

PSG : Juventus Turin

DAZN

Mi., 07.09. 18:45 Uhr

Ajax Amsterdam : Glasgow Rangers

DAZN

Mi., 07.09. 18:45 Uhr

Eintracht Frankfurt : Sporting Lissabon

DAZN

Mi., 07.09. 21:00 Uhr

Inter Mailand : FC Bayern München

DAZN,   ServusTV

Mi., 07.09. 21:00 Uhr

FC Barcelona : Viktoria Pilsen

DAZN

Mi., 07.09. 21:00 Uhr

SSC Neapel : FC Liverpool

DAZN

Mi., 07.09. 21:00 Uhr

Atlético Madrid : FC Porto

DAZN

Mi., 07.09. 21:00 Uhr

Tottenham : Olympique Marseille

DAZN

Mi., 07.09. 21:00 Uhr

FC Brügge : Bayer Leverkusen

DAZN

Hier sehen Sie die UEFA Champions League offiziell in Deutschland

Nach 21 Jahren endete die Übertragung der europäischen Königsklasse auf dem Pay-TV-Sender Sky vorerst. Den Großteil der Spiele sehen Sie in Deutschland offiziell jetzt über den Sport-Streamingdienst DAZN. Dabei zeigt DAZN alle Mittwochsspiele und bis auf eine Partie pro Woche, auch alle Dienstagsspiele ab den Play-offs. Das jeweilige Topspiel am Dienstag wird von Amazon Prime Video gezeigt – der Versandriese zeigt insgesamt 16 Partien. Das Finale wird parallel zu DAZN auch im ZDF am 10. Juni 2023 übertragen – unabhängig von der Beteiligung einer deutschen Mannschaft.

Die UEFA Champions League und weiterer Fußball bei DAZN: Zu dem erweiterten Angebot von DAZN kommt auf Abonnenten eine Preiserhöhung zu. Bisher kostete eine Mitgliedschaft 14,99 Euro im Monat oder 149,99 Euro im Jahr, die neuen Preise belaufen sich auf 24,99 Euro monatlich im Jahresabo oder 274,99 Euro jährlich – die monatlich kündbare Variante kostet 29,99 Euro. DAZN hat kürzlich, anders als Amazon-Prime, die Möglichkeit einer 30-tägigen kostenlosen Testphase leider eingestellt und auch die 99-Cent-Testvariante im ersten Monat wurde komplett gestrichen.

Neben der UEFA Champions League sehen Sie bei DAZN noch viele weitere Sport-Übertragungen, wie Teile der Bundesliga. Zur Saison 2021/22 hat der Streaminganbieter das Angebot weiter erweitert. Wurden bislang insgesamt “nur” 40 Spiele am Freitag- und Montagabend sowie die frühen Sonntagspartien übertragen, werden nun 106 Begegnungen der Bundesliga gezeigt, die im Livestream und TV auf DAZN zu sehen sind. Die Bundesliga am Freitag und Sonntag läuft dann bis auf drei Partien ausnahmslos bei DAZN und nicht im Free-TV oder anderen Pay-TV-Sendern.

DAZN: ab 24,99 Euro im Monat

Die UEFA Champions League bei Amazon Prime: Das Topspiel am Dienstag sehen Sie, wie bereits angesprochen, auf Amazon Prime Video. Amazon-Kunden mit einer Prime-Mitgliedschaft sehen diese Spiele im Rahmen ihrer Mitgliedschaft ohne Aufpreis. Interessierte haben die Möglichkeit, die Mitgliedschaft für 30 Tage kostenlos zu testen. Ansonsten kostet die Prime-Mitgliedschaft bei Amazon 8,99 Euro im Monat oder 89,90 Euro im Jahr.

Amazon Prime: Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Für den kompletten Jahrespreis von mindestens 364,99 Euro, für die Kombination der Jahresabos von Amazon Prime und DAZN, verpassen Sie kein Spiel der UEFA Champions League mehr. Daneben lockt das DAZN-Angebot Fußballbegeisterte mit weiteren Sport-Übertragungen wie der UEFA Champions League der Frauen, Teile der Bundesliga, der spanischen Liga, der Copa del Rey der US-amerikanischen MLS und weiteren Ereignissen.

Günstiger sehen Sie Spiele nur mit einem VPN

Die Rechte für die UEFA Champions League sind recht kostspielig. So werden die Spiele fast ausschließlich gegen eine Bezahlung zu sehen sein. Es gibt aber auch Ausnahmen, diese benötigen allerdings bezüglich des umfangreichen Geoblockings der CL den Umweg über ein VPN.

Einige Spiele wird es im Ausland auch im Free-TV zu sehen geben. Etwa überträgt der österreichische Sender ServusTV rund 33 Spiele aus der Champions League, der Europa League sowie der neu gegründeten Europa Conference League im Free-TV. Und natürlich zeigen noch etliche weitere Länder die Spiele der Champions League, welche das genau sind, kann in der offiziellen Liste der UEFA nachgesehen werden.

Durch eine Ländersperre können wir diese Übertragungen, etwa über Livestreams, leider nicht ohne Weiteres sehen. Mit einem VPN – wie dem von Cyberghost oder Surfshark – können Sie diese Ländersperre allerdings leicht umgehen und sich so deutlich Kosten sparen.

Jetzt den VPN von Surfshark ab 2,21 Euro/Monat sichern

Gruppe A

Ajax Amsterdam

FC Liverpool

SSC Neapel

Glasgow Rangers

Gruppe B

FC Porto

Atlético Madrid

Bayer Leverkusen

FC Brügge

Gruppe C

FC Bayern München

FC Barcelona

Inter Mailand

Viktoria Pilsen

Gruppe D

Eintracht Frankfurt

Tottenham Hotspur

Sporting Lissabon

Olympique Marseille

Gruppe E

AC Mailand

FC Chelsea

RB Salburg

Dinamo Zagreb

Gruppe F

Real Madrid

RB Leipzig

Schachtar Donezk

Celtic Glasgow

Gruppe G

Manchester City

FC Sevilla

Borussia Dortmund

FC Kopenhagen

Gruppe H

Paris Saint-Germain

Juventus Turin

Benfica Lissabon

Maccabi Haifa FC

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu