So viel teurer ist das iPhone 14 (Pro) geworden

So viel teurer ist das iPhone 14 (Pro) geworden

Apple hat die Preise für seine iPhone-14-Modelle angezogen – und zwar nicht zu knapp. So viel kosten die neuen Handys jetzt.

Schon vor der Apple-Keynote war zu hören, dass Apple die Preise für die iPhone-14-Generation erhöht. Dass sie so massiv ansteigen würden, hat uns dann doch überrascht. Das normale iPhone 14 kostet jetzt mindestens 999 Euro, womit es 100 Euro teurer ist als das iPhone 13 zum Start. Dabei gibt es kaum Veränderungen, die einen Aufpreis von über 11 Prozent rechtfertigen würden. Die echten Neuheiten finden Sie nur im iPhone 14 Pro (Max) – um diese zu nutzen, müssen Sie jetzt mindestens 1.299 Euro bezahlen und damit 150 Euro mehr als zuvor – und das sind immerhin satte 16 Prozent Unterschied!

iPhone 14

iPhone 14 Plus

iPhone 14 Pro

iPhone 14 Pro Max

128 GB

999 €

1.149 €

1.299 €

1.449 €

256 GB

1.129 €

1.279 €

1.429 €

1.579 €

512 GB

1.389 €

1.539 €

1.689 €

1.839 €

1 TB

1.949 €

2.099 €

Wer sich demnach für das Standard-iPhone-14 entscheidet, zahlt je nach Speichervariante zwischen 100 und 150 Euro mehr. Das größere Standard-Handy iPhone 14 Max hat keinen Vorgänger, entsprechend können wir den Preis hier nicht vergleichen. Es kostet mit 150 Euro aber schon eine ganze Ecke mehr als das kleine iPhone 14 – und das bei jeder Speichergröße.

iPhone 14

iPhone 13

iPhone 14 Pro

iPhone 13 Pro

iPhone 14 Pro Max

iPhone 13 Pro Max

128 GB

999 €

899 €

1.299 €

1.149 €

1.449 €

1.249 €

256 GB

1.129 €

1.019 €

1.429 €

1.269 €

1.579 €

1.369 €

512 GB

1.389 €

1.249 €

1.689 €

1.499 €

1.839 €

1.599 €

1 TB

1.949 €

1.729 €

2.099 €

1.829 €

Einen noch deutlicheren Preisunterschied erleben Sie beim iPhone 14 Pro. Pro Speichergröße wächst der Aufpreis um weitere 10, 30 und 40 Euro. So ist die 1-TB-Version des iPhone 14 Pro 220 Euro teurer als die des iPhone 13 Pro.

Den höchsten Aufschlag finden Sie beim großen Flaggschiff – dem iPhone 14 Pro Max. Das Einstiegsmodell mit 128 GB kostet jetzt 200 Euro mehr. Doppelter Speicher kostet weitere 210 Euro. Und mit der höchsten Speicherausstattung von 1 TB überschreitet Apple erstmals die 2.000-Euro-Marke für ein iPhone. Denn das kostet nun 2.099 Euro und damit satte 270 Euro mehr als das Vorgängermodell iPhone 13 Pro Max.

iPhone 14: Lohnt sich der Kauf?

Während sich die Standard-Handys gegenüber letztem Jahr kaum verändert haben, aber trotzdem mehr kosten, können wir den Aufpreis bei den Pro-Modellen noch eher nachvollziehen. Denn hier finden Sie echte Veränderungen gegenüber den Vorgängern: Neuer A16-Chip, bessere 48-Megapixel-Kamera, Always-On und vor allem die neue Notch “Dynamic Island” , die noch zusätzliche Features mitbringt. Doch sind die wirklich bis zu 16 Prozent Mehrkosten wert?

So viel teurer ist die Apple Watch geworden

X

Main Menu