Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

“Switch to Android” jetzt für alle Android-12-Geräte

Gemäß Google wird die Unterstützung für die App „Switch to Android“ auf iOS auf alle Android 12-Smartphones ausgeweitet.

Das bedeutet, dass iPhone-Nutzer nunmehr die Übertragungsfunktionen der App nutzen können, um auf jedes Gerät zu wechseln, das Android 12 unterstützt. Das berichtet Macrumors und bezieht sich damit auch auf einen Blog-Eintrag von Google , wo gleich zehn angebliche Vorzüge der Android-Betriebsversion für mobile Geräte hervorgehoben werden.

Bisher war die „Switch to Android“-App für das iPhone – als Pendant zu Apples Angebot, von Android-Handys aufs iPhone zu wechseln „ Switch to iPhone “ – auf Googles eigene Pixel-Mobilgeräte beschränkt, funktionierte also nur mit einer begrenzten Anzahl von Smartphones. Nun können User allgemein mit einem Android-Gerät, auf dem Android 12 läuft, ihr bisheriges iPhone über WLAN oder ein Lightning-to-USB-C-Kabel mit dem Android-Smartphone verbinden und Daten wie Apps, Fotos, Kontakte und Nachrichten kopieren, was im Idealfall einen nahtlosen Übergang ermöglicht. Der Umstieg soll wie bei vergleichbaren Apps ganz einfach erfolgen, indem man nach der Verbindung der schrittweisen Anleitung folgt .

Google preist Android gegenüber iOS an

Als Vorzüge von Android 12 preist Google etwa seine eigene Nachrichten-App „Messages“ mit passender Tastatur „GBoard“ an, was als Antwort auf Apples „iMessage“ zu verstehen ist. Möchte man mit Freunden und Familienmitgliedern videochatten, die Google-Konten haben, ist dies mit „Google Meet“ möglich. Auch „FaceTime“ lässt sich in der neuesten Version von Chrome verwenden. Oder mit Apps wie „Whatsapp“ könne man kostenlos mit jedem auf der ganzen Welt auch per Video chatten. „Nearby Share“ übertrage Musik, Fotos oder allgemein Daten zwischen unterschiedlichen Geräten inklusive Chromebooks. Klar, dass dies Googles Antwort auf „Airdrop“ darstellt.

Auch den Homescreen könne man praktisch frei und beliebig mit Android Widgets bestücken, was für iPhones erst ab iOS 16 und sicherlich in eingeschränkterer Form angekündigt ist. Und weiterer Vorteile mehr aus Google-Sicht für sein Android gegenüber iOS. Wie gesagt, wer es braucht, kann für seinen Switch vom iPhone auf Android 12-Smartphones die App aus dem iOS App Store ab iOS 12.0 kostenlos laden , auch iPads werden dabei unterstützt.