Tipp: Farbe und Form des Mauszeigers ändern

Tipp: Farbe und Form des Mauszeigers ändern

Microsoft
Microsoft
Foto: Microsoft

Öffnen Sie dazu über das Startmenü die “Einstellungen” und gehen Sie auf “Barrierefreiheit”. Klicken Sie auf “Mauszeiger und Toucheingabe”. Sie sehen dann vier Formen des Mauszeigers: Ganz links das Standardmodell, daneben eine schwarze Variante, als Drittes einen invertierten Zeiger, der immer die Komplementärrespektive die gegenteilige Farbe zur Farbe des Hintergrunds annimmt, sowie eine benutzerdefinierbare Version. Nachdem Sie diese Variante angeklickt haben, erscheinen sieben Felder mit empfohlenen Füllfarben für den Zeiger.

Bei der Wahl der Füllfarbe für den Mauszeiger liefert Windows 7 Empfehlungen
Bei der Wahl der Füllfarbe für den Mauszeiger liefert Windows 7 Empfehlungen

Das ist aber noch nicht alles: Wenn Sie darunter auf das Pluszeichen neben “Andere Farbe auswählen” klicken, können Sie sich aus dem Gesamtspektrum der von Windows unterstützten Farben bedienen. Nach einem Klick auf “Mehr” können Sie die gewünschte Farbe über RGB-Werte definieren. Sobald Sie danach auf “Fertig” klicken, übernimmt Windows die Farbe, und Sie landen wieder im vorherigen Fenster. Dort können Sie mithilfe des Schiebereglers die Größe des Mauszeigers ändern. Scrollen Sie nun nach unten zu “Textcursor”. In diesem Bereich versehen Sie den Cursor oben und unten mit farbigen Punkten, sodass er in einem Dokument besser sichtbar ist. Auch die Breite des Cursors lässt sich an dieser Stelle verändern.

Der Mauszeiger muss nicht unbedingt ein Pfeil sein. Sie können auch ein Kreuz oder einen sich drehenden Kreis einstellen.
Der Mauszeiger muss nicht unbedingt ein Pfeil sein. Sie können auch ein Kreuz oder einen sich drehenden Kreis einstellen.

Wenn Sie jedoch weg möchten von der üblichen Zeigerform, müssen Sie in einen anderen Abschnitt der “Einstellungen” gehen. Öffnen Sie “Bluetooth und Geräte” und klicken Sie dort auf “Maus -› Zusätzliche Mauseinstellungen”. Wechseln Sie zum Register “Zeiger”. Sie können an dieser Stelle für jede Funktion des Mauszeigers, also für die “Normale Auswahl”, die “Hilfeauswahl” etc. eine eigene Zeigerform einstellen. Markieren Sie nacheinander die einzelnen Optionen und klicken Sie jeweils auf “Durchsuchen”. Im folgenden Explorer-Fenster finden Sie eine lange Liste mit statischen (*.CUR) und animierten (*.ANI) Mauszeiger-Varianten. Die Dateilogos zeigen Ihnen, wie der Zeiger aussehen wird. Außerdem erscheint die Form nach dem Markieren einer Datei als Vorschau. Wählen Sie die gewünschte Form aus und klicken Sie auf “Öffnen”.

(PC-Welt)

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu