Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

Tschüss, Google Pay: Google Wallet kehrt jetzt zurück

Google Wallet wird jetzt an die Nutzer ausgeliefert. Damit verabschiedet sich Google Pay von den Android-Geräten.

Update: Jetzt ist es, wie angekündigt (siehe unten), passiert: Auf unserem Android-Smartphone verschwand in den letzten Stunden die Google Pay App und wurde durch die App Google Wallet ersetzt. Im Google Play Store ist Google Wallet hier erhältlich. Suchen Sie nach Google Pay im Google Play Store oder auf dem Android-Gerät, erscheint als Suchergebnis “Google Wallet”. 

Beim ersten Aufruf von Google Wallet werden die Nutzer über die Änderung informiert. “Ihre Google Pay App hat ein neues Design und heißt jetzt Google Wallet”, erklärt Google den Nutzern. Alles bleibe wie gewohnt, werde nur einfacher. Neu einrichten müssen die Nutzer nichts. Hinterlegte Karten werden automatisch in Google Wallet übernehmen.

Über “Zu Wallet hinzufügen” können unter anderem weitere Zahlungskarten, Fahrkarten, Treuepunkte, Geschenkkarten, Bordkarten oder Veranstaltungstickets hinzugefügt werden. In den Gmail-Einstellungen kann die Funktion “Intelligente Funktionen und Personalisierungen in anderen Google-Produkten” aktiviert werden, wodurch beispielsweise über eine Mail empfangene Bordkarten direkt in Google Wallet landen.

Ursprüngliche Meldung, vom 19.7.2022: Das Ende der App “Google Pay” rückt näher: Google hat damit begonnen, die App “Google Wallet” an die Nutzer auszuliefern. Die Nutzer erhalten ein Update über den Google Play Store, durch das “Google Pay” durch “Google Wallet” ersetzt wird. Die ersten Nutzer erhalten dieses Update bereits, wie 9to5google.com berichtet. Letztendlich handelt es sich dabei um die Version 2.150.460235810 der Google-Pay-App, mit der der Name der App geändert wird. Gegenüber The Verge erklärte ein Google-Sprecher, dass “Android-Nutzer in 39 Ländern” die entsprechende App in den “nächsten Tagen” erhalten.

Das bietet Google Wallet

Google hatte “Google Wallet” auf der Google I/O 2022 vorgestellt. Über die digitale Geldbörse sollen die Nutzer nicht nur per NFC kontaktlos bezahlen können, sondern unter anderem auch alle ihre Kunden- und Prämienkarten, Tickets, digitale Schlüssel, Impfzertifikate und Bordkarten aufbewahren. Später auch digitale Führerscheine und mehr.

Richtig neu ist “Google Wallet” ohnehin nicht. Anfang der 2010er-Jahre trug die App bereits diesen Namen, wurde dann im Jahr später in “Google Pay” umbenannt, nachdem die Funktionen von “Google Wallet” mit denen von “Android Pay” vereint worden waren. Jetzt erfolgt die erneute Umbenennung zurück zu “Google Wallet”.

Google Wallet ersetzt Google Pay in knapp 40 Ländern
Vergrößern Google Wallet ersetzt Google Pay in knapp 40 Ländern

© Google

Laut Angaben von Google ersetzt “Google Wallet” die bisherige App “Google Pay” in knapp 40 Ländern, darunter neben Deutschland auch in vielen weiteren europäischen Ländern. In den USA und Singapur wird es aber weiterhin zwei getrennte Apps geben: Google Pay und zusätzlich Google Wallet. Das liegt daran, dass in diesen Ländern die “Google Pay”-App auch zum schnellen Versand von Geld an Freunde genutzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar