Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

Verlauf in Safari anzeigen unter macOS und iOS

Der Schutz der Privatsphäre ist auch bei der Nutzung von Safari ein wichtiges Thema. Besonders wenn Geräte geteilt werden oder ein Fremdzugriff nicht auszuschließen ist, sollte ein Verlaufsprotokoll nicht offen einsehbar sein. Wir erklären, wo der Verlauf zu finden ist und wie man ihn sinnvoll nutzt.

Für die private Nutzung ist der Verlauf der besuchten Webseiten im Safari ein durchaus nützliches Werkzeug. Intensive Internet-Recherchen sorgen vor allem auf einem mobilen Endgerät für unzählige offene Tabs. Die Übersicht geht schnell verloren und die Liste offener Webseiten ist in diesen Fällen auch nur wenig hilfreich. In solchen Situationen erreicht man den Verlauf unter iOS über das Lesezeichen-Symbol in der unteren Menüleiste. Der Tab mit der Uhr als Symbol führt schließlich zum Safari-Verlauf.

Verlauf anzeigen und löschen unter iOS

Über ein Eingabefeld lässt sich der Verlauf sogar durchsuchen. Möchte man den Safari-Verlauf leeren, kann das über die Schaltfläche „Löschen“ am unteren Bildschirmrand erreicht werden. Ist bereits vor einer Internetsitzung klar, dass der Verlauf nicht persistent gespeichert werden soll, empfiehlt es sich, in den privaten Surfmodus zu wechseln. Dazu klickt man einfach auf das Tabs-Symbol unten rechts und wechselt dann über die Schaltfläche in der Mitte der unteren Leiste den Modus. Beim privaten Surfen wird kein Verlauf protokolliert. Für Entwickler ist dieser Modus übrigens auch interessant. Jede Webseite wird dann so besucht, als hätte man den Cache des Browsers zuvor geleert. Cookies oder eventuell in einer vorherigen Sitzung geladene Dateien (zum Beispiel CSS oder Javascript) finden keine Verwendung.

macOS – Safari-Verlauf verwalten und privater Surfmodus

Durch die Verwendung der Tastatur ist die Bedienung und Verwaltung des Verlaufs im Safari unter macOS noch einfacher. Am schnellsten lässt sich der Verlauf über die Tastenkombination Command + Y öffnen. Alternativ funktioniert das auch über die Menüleiste Verlauf Gesamten Verlauf anzeigen . Chronologisch und nach Tagen zusammengefasst sind alle besuchten Webseiten ersichtlich und unmittelbar aus dieser Liste aufrufbar. Einzelne Einträge lassen sich bei Bedarf anklicken und aus dem Verlauf entfernen.

Safari-Verlauf durchsuchen und löschen unter macOS

Auch hier kann über ein Eingabefeld oben rechts nach bestimmten Einträgen gesucht werden. Ebenfalls oben rechts befindet sich eine Schaltfläche „Verlauf löschen“, mit der das Protokoll komplett oder zu Teilen entfernt werden kann. Zur Auswahl steht, das Verlaufsprotokoll der letzten Stunde, von heute, von heute und gestern oder eben komplett zu leeren.

Privates Surfen ohne Verlaufsprotokoll

Der private Surfmodus lässt sich unter macOS ebenfalls über das Safari-Menü oder eine Tastenkombination erreichen. Über den Menüpfad Ablage Neues privates Fenster oder den Keyboard-Shortcut Shift + Command + N wird ein privates Browserfenster geöffnet. In diesem Modus protokolliert Safari keinen Verlauf und sämtliche Sitzungsdaten werden nach dem Schließen des Tabs oder Browserfensters verworfen.

So löschen Sie den Verlauf von Safari auf Ihrem iPhone oder iPad

Schreibe einen Kommentar