Whatsapp: 6 Tipps für perfekte Sprachnachrichten

In einem Knigge-Leitfaden gibt Whatsapp den Nutzern einige wertvolle Tipps für das Erstellen von Sprachnachrichten.

Beim Thema Sprachnachrichten gibt es zwei Lager: Die einen Nutzer mögen sie, die anderen halten sie für die Pest. Wie muss aber eine gute Sprachnachricht aussehen? Diesem Thema widmet sich ein Knigge-Leitfaden für Sprachrichten bei Whatsapp, die die Werbeagentur Trilligent nun zusammengestellt hat. Die Berliner Agentur Trilligent ist weltweit als Kommunikationsberater für Meta und damit Whatsapp und Facebook tätig. Letztlich handelt es sich damit also um einen offiziellen Leitfaden für Whatsapp-Sprachnachrichten.

Dem Knigge-Leitfaden ist unter anderem zu entnehmen, dass Sprachnachrichten nur mit “Bedacht” versendet werden sollten. Schließlich mache es weder Spaß noch sei es praktisch, beispielsweise in einem öffentlichen Verkehrsmittel eine lange Sprachnachricht laut abzuspielen. Folgende Tipps sollten die Nutzer bei Sprachnachrichten nach Ansicht von Whatsapp befolgen :

  • Es ist kein Podcast: Fasse dich kurz und begrenze die Nachricht auf maximal 1 Minute. Wenn der Gedanke zu lang für eine Nachricht, aber zu kurz für einen Anruf ist, passt die Sprachnachricht perfekt. Und wenn du eine Sprachnachricht erhältst, die zu lang ist, kannst du sie mit 1,5-facher oder 2-facher Geschwindigkeit abspielen.

  • Stück für Stück: Wenn eine Minute wirklich nicht ausreicht, solltest du deine Nachricht in kürzere Abschnitte aufteilen und diese separat versenden. So können die Empfänger sie in einem Rutsch durchhören oder sie Stück für Stück anhören.

  • Ganz in Ruhe: Das Aufnehmen von Sprachnachrichten an einer viel befahrenen Straße oder mitten auf einer Party ist nicht gerade ein Vergnügen für die Empfänger – suche dir ein ruhiges Plätzchen für die Aufnahme.

  • Weniger ist mehr: Achte darauf, wie viele Fragen du in einer einzigen Sprachnachricht stellst, damit die Empfänger bei ihrer Antwort nicht die Hälfte davon vergisst.

  • Den Gefallen erwidern: Wenn du eine Sprachnachricht bekommst, versuche eine zurückzusenden. Ein zweiseitiges Gespräch ist viel besser als ein einseitiger Wortschwall. 

  • Schnelligkeit ist alles: Beantworte Sprachnachrichten rechtzeitig, damit die Bemühungen der Empfänger nicht umsonst waren. Wenn du es wirklich eilig hast, kannst du auch eine Sprachnachricht von unterwegs senden. Halte einfach das Mikrofonsymbol gedrückt und wische es nach oben, um die Aufnahme zu fixieren. Wenn du fertig bist, tippe zum Senden auf “Senden”.

Lesetipp: Whatsapp-Sprachnachricht vor Versand anhören – so geht’s ganz einfach

Schreibe einen Kommentar

X

Main Menu