Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

WhatsApp: Spannende Neuerung für mehr Überblick

Whatsapp entwickelt eine neue Funktion, mit der Sie Dokumenten Beschriftungen hinzufügen können.

WABeta berichtet , dass Whatsapp an einem neuen Feature arbeitet, dass Beschriftungen für Dokumente anzeigt. Dabei geht es darum, dass Nutzer für Dokumente, die sie über Whatsapp teilen, eine Beschriftung hinzufügen können.

Vor kurzem hatte Whatsapp die Obergrenze für Dokumente, die über den Messenger verschickt werden, auf 2 GB erhöht. Mehr zu dieser wichtigen Verbesserung lesen Sie in der Meldung Whatsapp: Obergrenze für Dateiversand steigt deutlich. Dokumente spielen also bei Whatsapp eine immer größere Rolle. Da macht es Sinn, über neue Funktionen nachzudenken, die die Übersichtlichkeit innerhalb des Messengers erhöhen könnten.

Und genau dazu könnten Beschriftungen beitragen. Ein Benutzer, der ein Dokument verschicken möchte, kann diesem eine Beschriftung hinzufügen. Whatsapp zeigt dann vor dem Versand des Dokuments ein Feld unterhalb des Dokuments an, in dem der Benutzer die Dokumentbeschriftung eingeben kann. Der Vorteil: Mit der Dokumentenbeschriftung können Sie verschickte Dokumente später leichter wiederfinden – sofern Sie den Text der Beschriftung sinnvoll wählen und sich später noch daran erinnern.

Derzeit noch nicht verfügbar

Diese Neuerung soll in einer der kommenden Betaversionen von Whatsapp für Android, iOS und für den Desktop stecken. Das bedeutet aber auch, dass die neue Funktion “Caption for documents” derzeit noch nicht getestet werden kann. Die Neuerung ist also noch nicht in den aktuellen Betaversionen enthalten. Es liegen noch keine Informationen dazu vor, wann Whatsapp diese Neuerung in die Beta einfließen lassen wird. Erst recht gibt es keine Hinweise dafür, wann die Dokumentenbeschriftung in der finalen Version von Whatsapp landet.

Schreibe einen Kommentar