Nur diese Woche: Für Neu Registrierung gibt es 50 Bids für nur 12,50 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0

Your Cart

WhatsApp: Wie schütze ich meine Privatsphäre?


WhatsApp: Online-Status verbergen
WhatsApp: Wer kann meinen Online-Status sehen?
© Screenshot / Tim Kaufmann

Wer seinen Online-Status geheim hält und nicht zeigt, wann er Nachrichten gelesen hat, der erobert sich Freiraum beim Chat mit Freunden und Kollegen zurück. So können Sie auch spätabends und am Wochenende noch die Nachricht vom Chef lesen und trotzdem frei entscheiden, ob und wann Sie darauf reagieren möchten. Einen Beweis dafür, dass Sie schon lange vor Ihrer Antwort vom angeblichen “Notfall” in der Firma wussten, gibt es dann nämlich nicht mehr.

Mit dem Online-Status zeigt WhatsApp Ihren Gesprächspartnern an, ob Sie WhatsApp gerade verwenden. Steht er auf “Online” heißt das, WhatsApp läuft und Sie sind online. Steht er auf “Zuletzt online am …” spiegelt das den Zeitpunkt wieder, zu dem Sie WhatsApp geschlossen haben.

WhatsApp: Blaue Häkchen
Halten Sie eine Nachricht gedrückt und wählen Sie dann “Info” im Kontextmenü (Android: drei Punkte oben rechts), so zeigt WhatsApp Ihnen den exakten Zeitpunkt der Zustellung und der Lesebestätigung an.
© Screenshot / Tim Kaufmann

Wie stelle ich “Zuletzt online” bei WhatsApp aus?

In den WhatsApp-Einstellungen unter “Account \ Datenschutz \ Zuletzt online” können Sie die Anzeige Ihres Online-Status generell ausschalten oder ihn nur für Ihre Kontakte freigeben.

Wenn Sie Ihren eigenen Online-Status verborgen haben, zeigt WhatsApp aber auch den Online-Status Ihrer Gesprächspartner nicht mehr an. Beachten Sie auch, dass Sie nur die Anzeige “Zuletzt online am …” deaktivieren können. Wenn Sie gerade online sind, können das andere Nutzer weiterhin sehen.

Whatsapp Kontakte blockieren

WhatsApp-Tipps

WhatsApp-Kontakte blockieren und freigeben

Wir erklären, wie Sie in WhatsApp Kontakte blockieren, wieder freigeben und woran Sie erkennen können, ob Sie selbst geblockt wurden.

WhatsApp: Wie stelle ich die blauen Haken aus?

Lesebestätigungen zeigt WhatsApp in Form von zwei blauen Häkchen neben jeder Nachricht an. Sie können die Lesebestätigungen für Einzel-Chats abschalten. Auch diesen Punkt finden Sie in den WhatsApp-Einstellungen unter “Account \ Datenschutz”.

Unter Lesebestätigung können die blauen Häkchen entweder aktiviert oder deaktiviert werden. Wenn Sie die Lesebestätigung deaktiviert haben, verschwinden nicht nur die blauen Haken. Auch auf die Statusmeldung bei WhatsApp hat die Lesebestätigung Einfluss. Wenn diese nämlich deaktiviert ist, können Sie nicht mehr sehen, wer Ihren Status angeschaut hat.

Lesetipp: WhatsApp – Nachrichten löschen für mich und andere

Gleichzeitig bleiben Sie damit auch anonym, wenn Sie den Status von anderen ansehen. Ist die Lesebestätigung deaktiviert, erhält der andere Nutzer keine Ansicht darüber, dass Sie seinen Status gesehen haben. Auch auf die Sprachnachrichten hat die Lesebestätigung seit kurzer Zeit Auswirkungen. Früher wurden Sprachnachrichten immer mit blauen Häkchen versehen, sobald sie angehört wurden.

Mittlerweile bleibt auch hier die Privatsphäre geschützt. Wenn Sie die Lesebestätigung also deaktiviert haben, werden auch bei Ihren Sprachnachrichten, die Sie versenden oder erhalten, keine blauen Haken mehr angezeigt.

Für Gruppenchats hat die Lesebestätigung weiterhin keine Auswirkung. Ist eine Nachricht von allen Mitgliedern gelesen, wird sie mit blauen Haken markiert, egal ob die Lesebestätigung aktiviert ist oder nicht.

Blaue Haken bei WhatsApp

Quelle: connect Tech Channel

Was hat es mit den blauen Haken bei WhatsApp auf sich und kommt bald ein dritter dazu?

Fake: Drei Blaue Haken bei WhatsApp

Zahlreiche Nachrichten kursieren im Netz, dass WhatsApp einen dritten Haken einführen will. Wofür? Darüber wird in den Medien spekuliert. Auf WhatsApp selbst sollen wieder Kettennachrichten versendet werden, in denen der blaue Haken als Anzeige für einen Screenshot gelten soll, oder gar für die Mitteilung über eine eingestellte Blockierung des Chatpartners.

Doch Vorsicht bei solchen Kettenbriefen: In diesem Fall ist es eine Fake-Meldung. WhatsApp selbst hat ein Feature für einen dritten blauen Haken weder angekündigt noch bestätigt.

WhatsApp Sprachnachrichten

Neue Features

WhatsApp: Sprachnachrichten aufnehmen und abhören

Sprachnachrichten versenden und abhören bei WhatsApp gehört zum Alltag. Der Messenger-Dienst hat die Funktion mit neuen Features verbessert.