Nur bis zum 31.8.22: Für Neu Registrierung gibt es 40 Bids für nur 9.99 €. DU sparst 50 Prozent!

Cent Auktionen – Alles ab 0,01 € mit 3-2-1-Offer Cent Auktionen

Schnäppchen mit Cent Auktionen von 3-2-1-Offer | Apple, Smartphones, Spielkonsolen, Spiele, Lego, Haushalt, Schmuck, Foto, Film, TV

0
Your Cart

Zenfone 9: Smartphone mit integriertem Gimbal

Asus bringt im August ein neues Zenfone-Modell mit integriertem Gimbal für 800 Euro auf den deutschen Markt.

Hersteller Asus hat in dieser Woche mit dem Zenfone 9 ein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt . Wie schon beim Vorgänger, setzt Asus auch beim neuen Zenfone auf kompakte Abmessungen. Das Gerät bringt 169 Gramm auf die Waage und soll mit 146,5 x 68,1 x 9,1 Millimeter gut in der Hand liegen. Der AMOLED-Bildschirm misst 5,9 Zoll und löst mit 2.400 x 1.080 Pixel auf. Die maximale Bildwiederholrate beträgt 120 Hz. Gorilla Glass Victus soll das Display vor Kratzern schützen.

Snapdragon 8+ Gen1 und mehrere Speicher-Ausführungen

Im Gehäuse des Zenfone 9 werkelt Qualcomms Snapdragon 8+ Gen1. Das Smartphone wird in drei unterschiedlichen Speicher-Varianten erhältlich sein. Modell Nummer eins bietet acht Gigabyte RAM und 128 Gigabyte internen Speicher und die zweite Ausführung wird mit acht Gigabyte RAM und 256 Gigabyte internem Speicher ausgeliefert, das dritte Modell bietet 16 Gigabyte RAM und 265 Gigabyte internen Speicher. Einen zusätzlichen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht.

Gimbal übernimmt Bildstabilisierung

Ähnlich wie bei den Smartphones von Vivo verbaut Asus beim Zenfone 9 in der Dual-Kamera auf der Rückseite einen 6-Achsen-Gimbal, der den optischen Bildstabilisator ersetzen soll. Vom Gimbal profitiert die Hauptkamera, die mit 50 Megapixeln auflöst. Bei der zweiten Linse handelt es sich um eine Superweitwinkelkamera mit zwölf Megapixeln. Die Frontkamera löst ebenfalls mit zwölf Megapixeln auf.

Ab August in Deutschland erhältlich

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Akku mit 4.300 mAh, der sich mit bis zu 30 Watt schnell laden lässt sowie ein Zusatzbutton, der durch den Nutzer mit unterschiedlichen Funktionen belegt werden kann. Das Zenfone 9 wird mit Android 12 ausgeliefert und verfügt über eine IP68-Zertifizierung.

Das Modell mit acht Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicher kostet 800 Euro, acht Gigabyte RAM und 256 Gigabyte Speicher schlagen mit 850 Euro zu Buche und die dritte Ausführung mit 16 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte Speicher kostet 900 Euro. Die neue Zenfone-Generation wird in Deutschland ab 12. August erhältlich sein.